Minsterpräsident Armin Laschet überreicht in Köln erdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen
Prinzenpaar zur Lippe ausgezeichnet

Köln/Detmold (WB). Maria Prinzessin zur Lippe und Stephan Prinz zur Lippe aus Detmold sind am Sonntag für ihr vielfältiges ehrenamtliches Engagement mit dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet worden.

Montag, 24.08.2020, 02:53 Uhr aktualisiert: 24.08.2020, 05:03 Uhr
Armin Laschet (von links) zeichnet Maria Prinzessin zur Lippe und Stephan Prinz zur Lippe aus. Foto: Staatskanzlei NRW
Armin Laschet (von links) zeichnet Maria Prinzessin zur Lippe und Stephan Prinz zur Lippe aus. Foto: Staatskanzlei NRW

In seiner Rede in der Kölner Flora erwähnte NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) unter anderem den Einsatz für das Deutsche Rote Kreuz und den Fonds „Soforthilfe für benachteiligte Kinder“, für den Denkmalschutz und die Fürstin-Pauline-Stiftung, die nach einer Vorfahrin des Prinzen benannt ist.

Laschet: „Ihr Haus war vor zwei Jahren eine wunderbare Kulisse für das Sommerkonzert der Landesregierung. An diesem Wochenende erstrahlt es aus Anlass des Landesgeburtstags in den Landesfarben Grün, Weiß und Rot. Heute steht es für die Traditionen und die Besonderheiten der Region Lippe. Und für den Stolz auf die eigene Heimat, die immer wieder neu entdeckt werden kann. Daran haben Sie großen Anteil, und dafür danken wir Ihnen heute mit dem Landesverdienstorden.“

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7547560?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2949417%2F
Rolle rückwärts beim Kreis Höxter: Corona-Einschränkungen gelten doch schon ab Montag
Von Montag an gelten verschärfte Regeln im Kreis Höxter. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker