Lage Clown erschreckt Autofahrerin

Symbolbild. Foto: dpa

Eine Person mit einer Clownmaske soll am Montagabend einer Autofahrerin vor ihr Auto gesprungen sein. Die Frau hat ihren Wagen rechtzeitig abbremsen können. mehr...

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Extertal Vorfahrt nicht beachtet

In der Kreuzung Drömscher Straße und Meierberger Straße sind am Dienstag zwei Autos zusammengestoßen. Eine 23-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen. mehr...


Symbolfoto. Foto: Jörn Hannemann

Extertal Angefahrener Motorradfahrer verschwindet nach Unfall

 Ein unbekannter Motorradfahrer ist am frühen Sonntagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Fütiger Straße in Almena beteiligt gewesen, aber seinen Pflichten nicht nachgekommen. mehr...


Die »Hirschkuppe« in Rinteln, ein privat geführtes Heim, in dem Kinder aus NRW und Niedersachsen leben. Foto:

Bückeburg/Extertal Erzieher soll ins Gefängnis

Ein früherer Erzieher (46) aus Extertal (Kreis Lippe) ist vom Landgericht Bückeburg wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern zu dreieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Extertal Motorradfahrer verunglückt

Ein 82-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntag in Extertal verunglückt. Die Polizei sucht nun Zeugen, die bei der Aufklärung weiterhelfen können. mehr...


Kreisparteitag der CDU in Lage: Der Bezirksvorsitzende Ralph Brinkhaus, der neue Kreisvorsitzende Lars Brakhage und der CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok. Foto: Christian Althoff

Kreis Lippe Politikerin Vieregge soll Geld zurückzahlen

Der lippische CDU-Kreisverband will nach WESTFALEN-BLATT-Informationen von der CDU-Bundestagsabgeordneten Kerstin Vieregge (42) aus Extertal einen fünfstelligen Betrag zurückfordern. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Bückeburg/Rinteln/Extertal Missbrauchsvorwurf: Aussage unter Ausschluss der Öffentlichkeit

Mehr als zehn Jahre lang soll ein Erzieher in einem Heim in Rinteln Kinder und Jugendliche sexuell missbraucht haben. Der Mann aus Extertal bestreitet die Vorwürfe. mehr...


Das private Kinder- und Jugendheim Hirschkuppe: Hier sollen Jungen zehn Jahre lang missbraucht worden sein. Foto: Insinger

Extertal/Rinteln Missbrauch im Kinderheim?

Etwa 50 Kinder und Jugendliche sind im Jugendhof Hirschkuppe in Rinteln untergebracht. Jetzt wurde bekannt: In dem Heim sollen Jungen jahrelang von einem Erzieher aus Extertal missbraucht worden sein. Er steht deshalb vor Gericht. mehr...


11 - 20 von 38 Beiträgen