>

Mo., 26.01.2015

Gesundheitsamt kontrolliert Impfstatus an Schulen Weiterer Masernfall

Im Kreis Lippe ist erneut ein Kind an Masern erkrankt.

Im Kreis Lippe ist erneut ein Kind an Masern erkrankt.

Extertal (WB). Erneuter Masernalarm im lippischen Extertal: Am letzten Tag der Inkubationszeit ist ein achtes Kind, das mit bereits erkrankten Personen Kontakt hatte, an Masern erkrankt. Das hat der Kreis Lippe gestern mitgeteilt.

Seine drei Geschwister zeigten Grippesymptome, ein Indiz dafür, dass auch sie sich höchstwahrscheinlich angesteckt hätten. »Unsere vorsichtige Hoffnung von Freitag, dass der Masernausbruch eingedämmt werden konnte, hat sich damit leider nicht bestätigt«, sagt Dr. Helmut Günther vom Gesundheitsamt des Kreises Lippe.

Die Behörde steht nun vor der Herausforderung, sämtliche Schüler von drei Schulen auf ihren Impfstatus zu überprüfen. Betroffen sind das Gymnasium Barntrup, die Realschule Extertal-Bösingfeld und die Grundschule Extertal-Silixen. Seit Samstagmorgen seien sechs Mitarbeiter des Gesundheitsamtes damit beschäftigt, die Rektoren, Lehrer und Schülerfamilien zu kontaktieren.

Heute würden die Fachleute des Gesundheitsamtes in den Schulen erwartet, um vor Ort zu informieren und um den Impfstatus der Schüler und Lehrer zu überprüfen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3026951?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198397%2F2949424%2F