Mo., 26.08.2019

Bei Straftaten schauen wir nicht weg«, sagt Polizeisprecher Lars Ridderbusch Rechten-Demo in Horn: Anzeige erstattet

Polizeibeamte führen den rechten Aktivisten Matthias Drewer ab. Die Beamten haben den Medienfunktionär der Kleinstpartei »Die Rechte« angezeigt.

Polizeibeamte führen den rechten Aktivisten Matthias Drewer ab. Die Beamten haben den Medienfunktionär der Kleinstpartei »Die Rechte« angezeigt. Foto: Florian Weyand

Horn-Bad Meinberg (WB/fw). Nach der Mahnwache der Kleinstpartei »Die Rechte« in Horn-Bad Meinberg im Kreis Lippe , bei der es am Samstag zu mehreren Schlägereien gekommen war, hat die Polizei eine Anzeige wegen Körperverletzung gegen einen rechten Aktivisten geschrieben.

Dabei soll es sich nach WESTFALEN-BLATT-Informationen um Matthias Drewer handeln. Der Rechtsextremist soll einen Demonstranten angegriffen haben, der sich an der Elektronik der »Rechten« zu schaffen machte.

Polizisten haben den Angriff gesehen, Drewer wurde anschließend abgeführt und in Gewahrsam genommen. »Bei Straftaten schauen wir nicht weg«, sagt Polizeisprecher Lars Ridderbusch auf Nachfrage. Weitere Anzeigen liegen der Polizei im Kreis Lippe nach dem Einsatz aber noch nicht vor.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6878365?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2949425%2F