Festumzug, Zapfenstreich und Heiratsantrag: Schützen feiern in Lüdenhausen
Sie hat »Ja« gesagt

Kalletal (WB). Die Schützen in Lüdenhausen feierten ihr 116. Schützenfest bei Sonne und guter Laune. Unter Beteiligung einer großen Abordnung der Schützen aus Brake samt Thron startete der Umzug mit einem Heiratsantrag.

Montag, 18.07.2016, 14:18 Uhr aktualisiert: 21.07.2016, 17:47 Uhr
Thorsten Oeser aus der 3. Kompanie der Braker bittet Aurelia König aus der 4. Kompanie der Lüdenhauser um ihre Hand. Foto: Reiner Toppmöller
Thorsten Oeser aus der 3. Kompanie der Braker bittet Aurelia König aus der 4. Kompanie der Lüdenhauser um ihre Hand. Foto: Reiner Toppmöller

Lüdenhausener feiern Schützenfest

1/14
  • Foto: Reiner Toppmöller
  • Foto: Reiner Toppmöller
  • Foto: Reiner Toppmöller
  • Foto: Reiner Toppmöller
  • Foto: Reiner Toppmöller
  • Foto: Reiner Toppmöller
  • Foto: Reiner Toppmöller
  • Foto: Reiner Toppmöller
  • Foto: Reiner Toppmöller
  • Foto: Reiner Toppmöller
  • Foto: Reiner Toppmöller
  • Foto: Reiner Toppmöller
  • Foto: Reiner Toppmöller
  • Foto: Reiner Toppmöller

Oberst Andreas Becker bekam vom Kommandeur der Braker Abordnung zu Beginn ein Schriftstück überreicht. Darin stellte Thorsten Oeser aus der 3. Kompanie der Braker einen Heiratsantrag an Aurelia König aus der 4. Kompanie der Lüdenhauser Schützen. Unter dem großen Beifall aller angetretenen Schützen beider Gesellschaften sagte sie vor der Front dann erwartungsgemäß: »Ja«.

Mit dem traditionellen Marsch zu den alten Majestäten und durch die Gemeinde schloss sich ein schöner Sonntagnachmittag an, der abends mit dem Großen Zapfenstreich und einem fulminanten Feuerwerk endete.

Lesen Sie mehr im WESTFALEN-BLATT, Ausgabe Vlotho, Dienstag, 19. Juli.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4168746?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516025%2F
Auto mit Protest-Botschaft dringt an Tor des Kanzleramts vor
Ein Auto steht vor dem Tor des Bundeskanzleramts. Auf der Tür ist die Aufschrift «Stop der Globalisierungs-Politik» zu lesen.
Nachrichten-Ticker