Ein Mann und zwei Frauen werden bei Verkehrsunfall in Varenholz schwer verletzt
Frontal zusammengestoßen

Kalletal (WB). Zum Teil schwere Verletzungen haben ein 20-Jähriger aus Traventhal, seine 17-jährige Beifahrerin und eine 55-jährige Frau aus Rinteln am Freitagabend bei einem Verkehrsunfall in Varenholz erlitten. Ihre Autos waren frontal aufeinander geprallt.

Sonntag, 26.03.2017, 10:05 Uhr aktualisiert: 26.03.2017, 10:53 Uhr
Mehrere Rettungswagen und Löschgrippen der Freiwilligen Feuerwehr Kalletal sind am Freitagabend zum Unfall nach Varenholz geeilt. Die zwei beteiligten Autos wurden zerstört. Foto:
Mehrere Rettungswagen und Löschgrippen der Freiwilligen Feuerwehr Kalletal sind am Freitagabend zum Unfall nach Varenholz geeilt. Die zwei beteiligten Autos wurden zerstört.

Zu dem Unfall kam es laut Informationen der Polizei kurz nach 21 Uhr auf der Varenholzer Straße. Der 20-Jährige haben offenbar nach einem Überholmanöver die Kontrolle über seinen Wagen verloren und stieß mit dem Gegenverkehr zusammen.

Lesen Sie mehr im WESTFALEN-BLATT, Ausgabe Vlotho, 27. März.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4726634?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516025%2F
Kurz vor dem Kontrollverlust
Mit Megafonen wiesen Ordnungsamtsmitarbeiter die Schnäppchenjäger darauf hin, dass die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten sind.
Nachrichten-Ticker