270 Schüler der Kalletaler Einrichtung müssen nach den Osterferien umziehen
PCB-Belastung in der Gemeinschaftsschule

Kalletal (WB). Hiobsbotschaft zum Beginn der Osterferien: Im alten Hauptschultrakt der Gemeinschaftsschule Kalletal ist eine PCB-Belastung in den Deckenkonstruktionen der Räume festgestellt worden. Noch am Freitag mussten 270 Schüler ausziehen.

Freitag, 07.04.2017, 17:29 Uhr aktualisiert: 07.04.2017, 17:32 Uhr
Diese alte Hauptschultrakt, in dem die Gemeinschaftsschule nun untergebracht ist, ist von der PCB-Belastung in den Raumdecken betroffen. Foto: Joachim Burek
Diese alte Hauptschultrakt, in dem die Gemeinschaftsschule nun untergebracht ist, ist von der PCB-Belastung in den Raumdecken betroffen. Foto: Joachim Burek

Gemessen wurden die Belastungswerte durch Polychlorierte Biphenyle (PCB) in der Raumluft bei der Erstellung eines Sanierungsgutachtens. Dies war für den bevorstehenden Umbau der alten Gebäudeteile im kommenden Sommer angefordert worden.

Die Schulleitung und die Kalletaler Gemeindeverwaltung haben schnell gehandelt. Die betroffenen Schüler der zwölf Klassen aus den Jahrgängen fünf bis acht haben sofort ihre Fächer geräumt. »Sie werden ebenso wie Lehrer und Schulverwaltung am Montag nach den Osterferien, 24. April, vorläufig in einen leer stehenden moderneren Bau des Schulzentrums, ein Gebäude der ehemaligen Fröbelschule, umziehen«, sagte Schulleiter Dr. Eike Stiller.

Die Eltern wurden noch am Freitag über einen Elternbrief über die aktuelle Situation unterrichtet.

Außerdem wird es am Dienstag, 25. April, ab 19 Uhr einen Informationsabend im PZ der Grundschule Hohenhausen geben. Dort werden Vertreter der Schulleitung, der Gemeinde, des Kreises und ein Schadstoffexperte über den aktuellen Stand der Untersuchungen informieren und für Fragen zur Verfügung stehen.

Derzeit geht die Experten von einer Grenzwertüberschreitung im mittleren Bereich aus. Das erfordere eine Reinigung der Deckenoberflächen und ausgiebiges Lüften. Dennoch habe man den sofortigen Umzug, der sonst wegen der Sanierungsarbeiten erst im Sommer erfolgt wäre, vorgezogen.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Wochenendausgabe am 8./9. April im WESTFALEN-BLATT, Lokalteil Vlotho,

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4755595?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516025%2F
Grenzwert bei Corona-Neuinfektionen pro Woche überschritten
Ein Helfer der Johanniter hält im Corona Testzentrum am Flughafen Hannover ein Teststäbchen.
Nachrichten-Ticker