75-jähriger verliert auf der Vlothoer Straße die Kontrolle über sein Auto
Auto fährt in Gartenzaun

Kalletal/Lemgo (WB). Polizei und Rettungskräfte wurden zum Unfallort an der Vlothoer Straße bei Matorf gerufen, Dort hatte ein 75-jähriger Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war in ein Gartengrundstück gefahren.

Donnerstag, 14.12.2017, 17:59 Uhr aktualisiert: 14.12.2017, 18:04 Uhr
Polizei und Rettungskräfte wurden zum Unfallort an der Vlothoer Straße bei Matorf gerufen, wo ein 75-jähriger Autofahrer verunglückt war. Foto:
Polizei und Rettungskräfte wurden zum Unfallort an der Vlothoer Straße bei Matorf gerufen, wo ein 75-jähriger Autofahrer verunglückt war.

Der Mann war nach Polizeiangaben am Mittwochabend um 21 Uhr bei Matorf im Grenzbereich zwischen de Vlotho, Kalletal und Lemgo unterwegs und fuhr in einer Linkskurve geradeaus weiter in ein Gartengrundstück. Dabei habe der Wagen noch ein Verkehrsschild samt Betonanker aus dem Erdreich gerissen und Teile eines Grundstückszauns beschädigt. Der Fahrer habe den Wagen anschließend zurück auf die Straße und in eine Bushaltestelle gelenkt. Er sei vorsorglich ins Klinikum gekommen, weil als Unfallursache ein akutes gesundheitliches Problem nicht ausgeschlossen werden könne, so die Polizei.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5358454?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516025%2F
Grenzwert bei Corona-Neuinfektionen pro Woche überschritten
Ein Helfer der Johanniter hält im Corona Testzentrum am Flughafen Hannover ein Teststäbchen.
Nachrichten-Ticker