Sa., 18.05.2019

Bezirksregierung fördert weitere Planungen das Walderlebniszentrum in Kalletal mit 80.000 Euro Geld fürs Feinkonzept

So soll das Walderlebniszentrum einmal aussehen.

So soll das Walderlebniszentrum einmal aussehen.

Kalletal (WB). Die Bezirksregierung Detmold fördert die weiteren Planungen für das Walderlebniszentrum Heidelbeck. Für die Erstellung eines museumspädagogischen Feinkonzepts einschließlich einer Ausstellungskonzeption erhält der Verein »Wald- und Forstmuseum Heidelbeck e.V.« für das beantragte Leader-Projekt 80.000 Euro.

Damit kann nun der nächste Schritt zur Umgestaltung des Wald- und Forstmuseums in ein Walderlebniszentrums in Kalletal erfolgen. Bürgermeister Mario Hecker: »Ich freue mich sehr, insbesondere für die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, dass auch dieser Antrag erfolgreich war. Mein Dank gilt der Bezirksregierung Detmold und dem Regionalmanagement der Lokalen Aktionsgruppe Nordlippe für das konstruktive Miteinander und die Vorbereitung der notwendigen Beschlussfassung.«

Rückblick: Bereits in der von den Räten der nordlippischen Gemeinden beschlossenen »Regionalen Entwicklungsstrategie Nordlippe« zum Wettbewerbsbeitrag des Leader-Auswahlverfahrens im NRW-Programm »Ländlicher Raum« fand die Weiterentwicklung des Heidelbecker Wald- und Forstmuseum als sogenanntes Starterprojekt Berücksichtigung.

Umsetzung ab dem Jahr 2020

Nach der Potenzialanalyse zur Neuausrichtung des Museums (2015) und der Erstellung eines Grobkonzeptes als Walderlebniszentrum (2017) kann nun ein Feinkonzept erstellt werden. Bürgermeister Mario Hecker. »Vor der Hintergrund der Beschlussfassungen im Kreistag und Rat der Gemeinde Kalletal im Jahr 2018 wird sich unter Voraussetzung der Bestätigung beziehungsweise Unterschreitung des im Grobkonzept ermittelten Kostenrahmens die Umsetzung ab dem Jahr 2020 anschließen.«

Das Ergebnis des Feinkonzeptes wird für spätestens Oktober 2019 erwartet. Bereits im August 2018 hatten die Städte Rinteln und Vlotho diese Neukonzeption durch die Unterzeichnung eines »Letters of Intent« dokumentiert und die regelmäßige Nutzung zugesagt.

Nach den bereits genehmigten Leader-Projekten »Weserfähre Varenholz-Veltheim«, »Tempelhaus Talle« und »Erlebnis- und Besinnungsort Talle« ist das »Feinkonzept« nunmehr die vierte bewilligte Leader-Maßnahme in Kalletal, was insgesamt einer Fördersumme von rund 520.000 Euro entspricht.

Aktuell befindet sich darüber hinaus das Projekt »Lebendige (Arten-)Vielfalt des Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge« mit weiteren 60.000 Euro gebundenen Leader-Mitteln im vorbereitenden Antragsverfahren.

Projektdarstellung

Das bestehende Wald- und Forstmuseum in Kalletal-Heidelbeck erhält eine neue Ausrichtung. Kita-Kinder und Grundschüler, Familien und Ausflügler sowie Besucher der angrenzenden Naturerholungsräume und Campingplätze sind Zielgruppen. Die historischen Bestandsgebäude Mühle und Scheune sollen um einen freistehenden Zwischenbau erweitert werden, das sogenannte Waldauge.

Die künftige Ausrichtung umfasst drei Schwerpunkte:

1. Ausbau des Bestandsgebäudes eines historischen Mühlengebäudes zu einer Dauerausstellung; rund 273 Quadratmeter auf vier Etagen. 2. Ausbau des Bestandsgebäudes der historischen Scheune zum Veranstaltungs- und Sonderausstellungsbereich mit multifunktionalem Platzangebot für Sonderausstellungen und Veranstaltungen; rund 394 Quadratmeter auf drei Etagen. 3. Neubau eines multifunktionalen museumspädagogischen Zentrums, der Lernwerkstatt Waldauge mit Experimentier- und Seminarraum und multifunktionalem Platzangebot für Veranstaltungen wie Workshops; rund 140 Quadratmeter auf einer Etage mit Tiefgeschoss für WC und Garderobe.

Mit seiner Ausrichtung als Umwelt-, Bildungs-, Erlebnis- und Veranstaltungsplattform soll das Walderlebniszentrum innovative Akzente in der Region setzen. Der Fokus der Ausrichtung liegt auf dem spielerisch-aktiven Entdecken und Erleben von Wald und Natur mit allen Sinnen – auch für die ganz Kleinen.

 

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6618961?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516025%2F