Kalletaler Hofladen Klemme in jüngere Hände weitergegeben – TV-Auftritt steht bevor
Die nächste Generation

Kalletal (WB). Nach 35 Jahren auf dem Hof und in dem über die Grenzen des Kalletals hinweg bekannten Hofladens in Dalbke gibt Margarete Klemme demnächst den Betrieb an ihren Sohn Werner und dessen Frau Sabine weiter. Die tritt zu Weihnachten sogar im Fernsehen auf.

Donnerstag, 22.08.2019, 07:00 Uhr
Sabine und Werner Klemme mit Margarete Klemme (hinten, Mitte) sowie Christine Hellweg und Heike Bolte. Foto: Reiner Toppmöller
Sabine und Werner Klemme mit Margarete Klemme (hinten, Mitte) sowie Christine Hellweg und Heike Bolte. Foto: Reiner Toppmöller

Das junge Paar übernimmt nicht nur den Hof, sondern hat sich auch gleich daran gemacht, den Hofladen zu erweitern. »Damit geben wir nicht nur meiner Mutter die Möglichkeit, in dem Haus mit dem alten Hofladen in Ruhe leben zu können, sondern wir kommen auch den Wünschen unserer Kunden nach mehr Raum nach«, sagt Werner Klemme.

Ausschlagegebend für die Erweiterung sei die Entscheidung seiner Frau Sabine gewesen, den Hofladen weiterzuführen. Seit einen Jahr steht sie bereits ihrer Schwiegermutter zur Seite.

Der neue Laden, der sich jetzt in der ehemaligen Deele des Haupthauses befindet, ist nicht nur größer und weitläufiger geworden, er bietet, so die beiden Frauen, auch andere Vorteile. So befindet sich die Küche, in der die vielen Eintöpfe gekocht werden, nun mit im Haus. Auch das ebenerdig erreichbare Lager ist jetzt nicht mehr außerhalb. Der alte Ziegelfußboden musste allerdings aus Hygienevorschriften einem neuen weichen. Gleichzeitig wurde dabei auch eine Fußbodenheizung verlegt. Das neue Deelentor wurde im Einklang mit dem Denkmalschutz (der ganze Hof steht unter Denkmalschutz) eingefügt. Die Schwalben mussten die bis dahin offene Deele verlassen. Für sie wurde auf der weitläufigen Anlage Ersatz geschaffen.

Bewährtes Angebot bleibt

Sabine Klemme wird das bisherige Angebot mit Wurstwaren, Eintöpfen und Marmeladen aus eigener Produktion behalten und im Laufe der Zeit möglicherweise erweitern. »Das selbst gebacken Brot und den leckere Stuten aus dem eigenen Backhaus gibt es natürlich auch weiterhin«, sagt Sabine Klemme.

Ihr zur Seite stehen fünf Mitarbeiterinnen. Während sie sich um das Hofladengeschäft kümmern wird, konzentriert sich ihr Mann Werner weiter auf die Landwirtschaft. Der Landwirt ist auch hier dabei, neue Wege zu beschreiten und wird aller Voraussicht nach in Zukunft Mohn für die Bäckerei und möglicherweise Hanf für den medizinischen Gebrauch im Kalletal anbauen.

Wie ihre Schwiegermutter Margarete Klemme vor ein paar Jahren wird auch Sabine Klemme Weihnachten im Fernsehen auftreten: Der WDR hat bereits vor einiger Zeit auf dem Hof für die Weihnachtsondersendung »Land und Lecker – The Next Generation« gedreht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6864233?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516025%2F
Paderborner Badeseen im Fokus
2500 Menschen befanden sich zum Zeitpunkt der Aufnahme am Sonntag auf dem 110.000 Quadratmeter großen Gelände. Berücksichtigt werden muss bei diesem Foto aber, dass das Objektiv „verdichtet“, die Menschen also optisch enger zusammenrückt. Foto: Hans Büttner
Nachrichten-Ticker