Julia und Andreas Günther berichten über ihre Rallye-Teilnahme
Eine Reise um die Ostsee

Kalletal (WB). »In 923 Kilometer am nächsten Kreisel rechts abfahren. So eine Ansage hatte wir vorher noch nie in unserem Navi«: Julia Günther ist die Begeisterung für ihre Reise um die Ostsee im Sommer immer noch anzumerken.

Freitag, 18.10.2019, 15:38 Uhr aktualisiert: 18.10.2019, 15:42 Uhr
Corinna Will (rechts) kündigt Andreas und Julia Günther mit ihrem Vortrag über ihrer Fahrt um die Ostsee an. Noch immer sind die Bavenhauser von ihren Erlebnissen im Rahmen der »Baltic Sea Rallye« selbst ganz begeistert. Foto: Reiner Toppmöller
Corinna Will (rechts) kündigt Andreas und Julia Günther mit ihrem Vortrag über ihrer Fahrt um die Ostsee an. Noch immer sind die Bavenhauser von ihren Erlebnissen im Rahmen der »Baltic Sea Rallye« selbst ganz begeistert. Foto: Reiner Toppmöller

Julia und Andreas Günther aus Bavenhausen sind jetzt in der Grundschule zu Gast gewesen und haben von der Baltic-Sea-Rallye berichtet, bei der sie rund 7500 Kilometer durch Skandinavien, Russland und die Baltischen Staaten gefahren sind .

Es saßen rund 50 Zuhörer im PZ der Grundschule und lauschten dem enthusiastischen Vortrag. Corinna Will von der Gemeinde hatte das Ehepaar eingeladen, im Rahmen der »Kalletaler Reiseschätze« etwas über seine Tour zu erzählen. Mit 280 Fahrzeugen startete die Rallye zur Sommersonnenwende in Hamburg. Außer den Bavenhausern war noch ein Team aus Erder unter dem Namen »Baltic Crabs« dabei.

Benzinpumpe gibt den Geist auf

Julia Günther berichtete davon, wie aufgeregt sie beide vor der Abfahrt waren, vom Beladen des Range Rovers, das ihr wie ein Tetris-Spiel vorkam, und davon, dass schon nach wenigen Kilometer die Benzinpumpe ihren Dienst aufgab.

Mit vielen Bildern und einigen Videosequenzen wurde der Abend für die Besucher sehr unterhaltsam. So erfuhren sie auch davon, dass die Reise von Murmansk bis St. Petersburg genau 18 Podcasts von Jürgen Domian lang gedauert hat. Der kurzweilige Abend wurde mit allerlei Fakten über einzelne Stationen angereichert.

Erzählungen wirken ansteckend

Ein Video zeigte das Bade-Erlebnis im eiskalten Polarmeer und Dänen, die ein Unwohlsein verspürten, nachdem sie die schwedische Fischspezialität »Surströmming« gekostet hatten.

Am Ende schien mancher Zuhörer auf den Geschmack gekommen zu sein, so eine Tour auch einmal in Angriff zu nehmen. Die Referenten beantworteten viele Fragen. Sie selbst wollen eventuell die Balkan-Route des gleichen Veranstalters ausprobieren. Das Auto soll auf jeden Fall erst einmal bei ihnen bleiben. »Und St. Petersburg hat uns so beeindruckt, dass wir überlegen, dort auf jeden Fall noch einmal hinzufahren«, so Julia Günther.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7008444?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516025%2F
Auto mit Protest-Botschaft dringt an Tor des Kanzleramts vor
Ein Auto steht vor dem Tor des Bundeskanzleramts. Auf der Tür ist die Aufschrift «Stop der Globalisierungs-Politik» zu lesen.
Nachrichten-Ticker