Vorsichtsmaßnahme in Hohenhausen aufgehoben: auch kein Abkochen mehr nötig
Wasser wird nicht mehr gechlort

Kalletal (WB). Der Wasserbeschaffungsverband Hohenhausen hat Entwarnung gegeben: Es ist nicht mehr nötig, das Wasser abzukochen.

Samstag, 19.10.2019, 13:17 Uhr aktualisiert: 19.10.2019, 19:20 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa
Symbolbild. Foto: dpa

Am Samstagmittag hat laut Mitteilung des WBV die Gesundheitsaufseherin des Gesundheitsamtes des Kreises Lippe Sabrina Hinder das seit Donnerstag vorbeugend bestehende Abkochgebot und die Chlorung des Trinkwassers aufgehoben. Julia Brachvogel: »Wir haben die Chlorung daraufhin eingestellt.«

Das Trinkwasser sei qualitativ einwandfrei und könne wieder ohne Einschränkungen getrunken werden. Das Abkochgebot und die Chlorung seien »rein vorbeugende Routinemaßnahmen« gewesen, »die bei jedem großen Eingriff in das Trinkwasserversorgungssytem vorgenommen werden müssen.«

Weiterhin betont der WBV: »Nur durch die umgehend einwandfrei gemäß DVGW- Vorgaben durchgeführten Arbeiten der Wieneke GmbH&Co.KG konnte der Störfall schnellstmöglich behoben werden und die Versorgung der Einwohner Hohenhausens mit Trinkwasser sichergestellt werden.«

Der DVGW ist der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches und legt die allgemein anerkannten Regeln der Technik fest, also die Branchenstandards, nach denen fachgerecht die Arbeiten an Gas - und Trinkwasserversorgungsanlagen ausgeführt werden müssen.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7010438?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516025%2F
Komiker Karl Dall im Alter von 79 Jahren gestorben
Karl Dall ist tot.
Nachrichten-Ticker