Do., 31.10.2019

Kalletaler Feuerwehr feiert 50-Jähriges Bestehen Orientierungslauf zum Jubiläum

Sie nehmen Urkunden entgegen (von links): Eric Popowski (Kalldorf 2, 1. Platz), Sophia Engelhardt (Kalldorf 1, 3.) und Till Schlüter (Schieder-Schwalenberg Lothe II, 2.). Wehrführer Udo Knaup und stellvertretender Jugendfeuerwehrwart Jeremias Fröhle gratulieren.

Sie nehmen Urkunden entgegen (von links): Eric Popowski (Kalldorf 2, 1. Platz), Sophia Engelhardt (Kalldorf 1, 3.) und Till Schlüter (Schieder-Schwalenberg Lothe II, 2.). Wehrführer Udo Knaup und stellvertretender Jugendfeuerwehrwart Jeremias Fröhle gratulieren. Foto: Frank Lemke

Von Frank Dominik Lemke

Kalletal (WB). 1969 schuf die Gebietsreform die Großgemeinde Kalletal. Im selben Jahr wurde die Kalletaler Feuerwehr gegründet. Die hat nun ihr 50-jähriges Bestehen mit den Jugendfeuerwehren des Lippischen Feuerwehrverbandes in Hohenhausen gefeiert.

»Das war vor 50 Jahren ein kleiner Schritt für die Menschheit, doch ein großer Schritt für die Kalletaler«, sagte Landrat Dr. Axel Lehmann, der mit der Bundestagsabgeordneten Kerstin Vieregge und Bürgermeister Mario Hecker bei der Siegerehrung zu Gast war. Die Feuerwehr Kalletal hatte ihre Jubiläumsfeier zum Anlassen genommen, einen Orientierungslauf für 21 Jugendfeuerwehren aus Lippe zu organisieren.

Dabei zogen etwa 150 Jugendliche durch die Ortschaften des Kalletals. Sie lösten Rätsel, meisterten sportliche Herausforderungen und zeigten ihr Wissen über die Feuerwehr. Am Ende belegte die Jugendgruppe Kalletal Kalldorf 2 mit 131 Punkten den ersten Platz. Zweiter wurde Schieder-Schwalenberg Lothe 2 mit 127 Punkten. Kalletal Kalldorf 1 gewann mit 100 Punkten den dritten Platz.

Mario Hecker nannte außer dem 50-Jährigen der Feuerwehr drei weitere Jubiläen, die das Kalletal mit seiner Feuerwehr dieses Jahr feiert: Die Jugendfeuerwehr aus Lüdenhausen besteht seit 45 Jahren, die aus Talle seit 40 Jahren und die Jugendgruppe Bentorf feiert 35-jähriges Bestehen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7033319?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516025%2F