Fr., 13.12.2019

Edeka-Markt Röthemeier ermöglicht Spende aus Pfandcoupons Lebensmittel für die Tafel

Henry Frenzel, Heidi van den Berg, Christine Heidsiek und Andreas Hellmich mit den gespendeten Lebensmitteln

Henry Frenzel, Heidi van den Berg, Christine Heidsiek und Andreas Hellmich mit den gespendeten Lebensmitteln Foto: Reiner Toppmöller

Von Reiner Toppmöller

Kalletal (WB), Seit nunmehr acht Jahren kann Andreas Hellmich, Geschäftsführer des Edeka-Marktes in Hohenhausen, die gespendeten Pfandcoupons seiner Kunden nehmen, um damit die Ausgabestelle der Nordlippischen Tafel in Hohenhausen zu unterstützen. Wie jedes Jahr kommen so, plus der Aufstockung durch den Mark, wieder für etwa 400 Euro Lebensmittel für die Weihnachtsausgabe zusammen.

Heidi van den Berg, Leiterin der Ausgabestelle, kam in diesem Jahr mit Henry Frenzel und Christine Heidsiek zum Übergabetermin. Die Ratsfrau Christine Heidsiek arbeitet seit dem Besuch der SPD-Fraktion im Sommer beim Tafel-Team mit und fährt seither einige Touren zum Einsammeln der Lebensmittel. Zusätzlich zu den Grundnahrungsmitteln, wie Zucker, Salz, Mehl und Kaffee, hatte Heidi van den Berg der Ausgabestelle noch eine Spende der Firma Graupner über 100 Euro in der Tasche, um weitere Lebensmittel für die Weihnachtsausgabe zu kaufen.

Tüten auch aus Rewe-Aktion

Peter und Marion Graupner feierten mit ihrem Sanitätsfachhandel in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen. „Die Ausgabe der Lebensmittel und der zusätzlichen Tüten aus der Rewe-Aktion vor einigen Tagen wird in diesem Jahr am 21. Dezember erfolgen“, sagte die Leiterin der Ausgabestelle. Gleichzeitig bedankte sie sich wieder bei allen Spenderinnen und Spendern, die auch in diesem Jahr wieder geholfen haben.

Kooperation läuft gut

Andreas Hellmich sagte, dass die Zusammenarbeit mit der Ausgabestelle seit Jahren gut laufe. Trotz vieler anderer Anfragen habe sich die Kooperation bewährt und so solle es auch bleiben. Beim Übergabetermin wies er noch darauf hin er, dass der ursprünglich für dieses Jahr geplante Umbau seines Marktes verschoben wurde und jetzt Anfang März 2020 durchgeführt wird. In dieser Zeit bleibe das Geschäft dann eine Woche geschlossen.

Wie in jedem Jahr weist die Tafel zum Jahresabschluss hier noch einmal Interessierte, die gerne eine Geldspende an die Tafel geben möchten auf die entsprechende Kontoverbindung hin.

Unter der Angabe des Vermerkes »Tafel« geht das auf das Spendenkonto: KtNr. 4065769, BLZ 4825011 Sparkasse Lemgo. Empfänger ist die Ostlippische Tafel, Ausgabestelle Kalletal, Träger: Kirchengemeinde Lüdenhausen. Mit den Geldspenden wird zusätzliche Ware einkauft und der Unterhalt der Ausgabestelle zum Teil mitfinanziert.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7128260?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516025%2F