Di., 21.01.2020

Kalletaler Kinder feiern Prunksitzung mit 200 Gästen Unentschieden im Prinzenspiel

Prinz Mathis I. (Schmittpott) und Prinzessin Lilian I. (Friedrich) beim Einmarsch in den Saal.

Prinz Mathis I. (Schmittpott) und Prinzessin Lilian I. (Friedrich) beim Einmarsch in den Saal. Foto: Reiner Toppmöller

Von Reiner Toppmöller

Kalletal (WB). Weit mehr als 200 Gäste waren am Samstag nach Langenholzhausen in den Saal der „Lippischen Rose“ gekommen, um dort die Prunksitzung der Kinder zu feiern. Prinz Mathis I. (Schmittpott) und Prinzessin Lilian I. (Friedrich), die in diesem Jahr die kalledonische Kinderschar anführen, zogen mit ihrem Gefolge in den Saal ein und eröffneten die Veranstaltung mit einer flotten Büttenrede.

Die Kinderprinzengarde zeigte sich wie immer perfekt. Mit viel Ernst hatten sich die 10 bis 13-Jährigen Mädchen nicht nur auf den Gardetanz, sondern nach der Pause auch auf den fantastischen Showtanz mit dem Thema „Feuer und Eis” vorbereitet. Auch die „Mini-Mäuse” und die „Maxi-Mäuse” kamen gut beim Publikum an. In diesem Jahr wieder dabei waren die „Happy Dancers” mit ihrem Auftritt als Country-Girls.

Büttenreden, Sketche und Playback-Musikauftritte rundeten den Nachmittag des karnevalistischen Nachwuchses ab. Fynn Pischczan sorgte als Sitzungspräsident für den gelungenen Ablauf.

Das obligatorische Prinzenspiel ging in diesem Jahr unentschieden aus. Das Kinderprinzenpaar trat dabei in einem Wurfwettbewerb gegen das Prinzenpaar Frank III. (Schwier) und Dennise I. (Luhmann) an. Die beiden Paare mussten Tischtennisbälle in bereitgestellte Becher werfen.

Das Publikum ging beim Auftritt von Leonard und Mathis als „Blues Brothers” richtig mit und forderte bei den Tanzgruppen auch immer wieder Zugaben. Frank Schwier schaffte es, beste Karnevalsstimmung aufkommen zu lassen. Er forderte alle auf, zum Mallorca-Party-Hit „Eine Woche wach” aufzustehen und zu feiern. Zum Abschluss beim großen Finale kamen alle Akteure noch einmal auf die Bühne.

Party am 15. Februar

Nach dem Start der Kleinen in die diesjährige Session ist erst einmal etwas Pause, bevor am Samstag, 15. Februar, ab 19.11 Uhr im beheizten Festzelt am Kalldorfer Sportplatz die Karnevals-Party der Großen steigt. Dafür gibt es noch ein Restkartenkontingent. Bestellungen sind unter 0152/23063184 möglich. Abgeholt werden müssen die reservierten Karten dann am Samstag, 8. Februar, im Vereinsheim am Sportplatz in Kalldorf in der Zeit von 9 bis 10.30 Uhr oder bei der Bäckerei Busch in Hohenhausen in der Zeit von 10 bis 12 Uhr.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7207152?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516025%2F