Heimatverein Erder feiert in diesem Jahr 50-jähriges Bestehen
Gründungsmitglieder geehrt

Kalletal (WB). Der Heimatverein Erder feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen. Die Feierlichkeiten werden in der Zeit von 28. bis 30. August stattfinden. In der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung wurden bereits zum Auftakt des Jubiläumsjahres die zahlreichen Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften vorgenommen.

Mittwoch, 22.01.2020, 06:00 Uhr
Mario Hecker (li.), Ulla Kreitschmann sowie André Bierbaum ehren Ingrid Staasmeier, Lydia Schwerböke und Marie-Luise Hünefeld Foto: Reiner Toppmöller
Mario Hecker (li.), Ulla Kreitschmann sowie André Bierbaum ehren Ingrid Staasmeier, Lydia Schwerböke und Marie-Luise Hünefeld Foto: Reiner Toppmöller

Im Mittelpunkt der Versammlung stand die Auszeichnung der anwesenden Gründungsmitglieder: Lydia Schwerböke, Marie-Luise Hünefeld, Ingrid Staasmeier. Hannelore Grotjohann sollte ebenfalls dazu gehören, fehlte aber krankheitsbedingt. Neben einer Urkunde und einem Blumenstrauß fand der Vorsitzende André Bierbaum für jeden einzelnen noch ein paar persönliche Worte und wies darauf hin, dass die Geehrten in den vergangenen Jahrzehnten immer für den Heimatverein da gewesen seien.

Anerkennung durch den Bürgermeister

Auch Bürgermeister Mario Hecker, der als Gast eingeladen war, sprach den Frauen seine Anerkennung aus. Der langjährige Einsatz aller Geehrten für den Heimatverein und das Kalletal habe auch etwas Nachhaltiges, zumal durch dieses Engagement nicht nur Traditionen aufrecht erhalten würden, so Hecker.

Im Anschluss wurden weitere Mitglieder geehrt, für 45 Jahre Mitgliedschaft: Christa Baumann, Hans-Dieter Hientzsch, Adolf John, Manfred Kregel, Klaus Marten, Erwin Potthast, und Ursula Sievering. Für 40 Jahre Mitgliedschaft: Gisela und Günter Helmich sowie Sabine Kregel und für 20-jährige Mitgliedschaft Anneliese und Hermann Hansen.

Nach den Ehrungen und dem bebilderten Rückblick arbeitete die Versammlung die Regularien ab. Neben den Tätigkeitsberichten trug auch Alfred Sievering für den Lippischen Heimatbund seinen Bericht vot.. Zusammen mit Vertretern von anderen Erderaner Vereinen wurde schließlich der Planungsstand für die Festtage im August besprochen.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7209242?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516025%2F
Datenpanne: Inzidenz steigt auf 41 – doch Kreis darf nicht sofort handeln
22 Neuinfektionen sind am Samstag gemeldet worden. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker