Webinar und Chat: Schloss Varenholz lädt Eltern und Kinder ein
Schule stellt sich online vor

Kalletal (WB). -

Zur Vorstellung der Privaten Sekundarschule und der Jugendhilfeeinrichtung mit Internat veranstaltet Schloss Varenholz am Sonntag, 24. Januar, aufgrund der Coronavirus-Pandemie eine digitale Präsentation des Schul- und Einrichtungsprofils in Form eines Webinars. Anschließend besteht Gelegenheit, im Chat Fragen zu stellen.

Montag, 11.01.2021, 15:12 Uhr
Dem Inklusionsgedanken folgend können je nach Eignung auch Kinder und Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf aufgenommen und intensiv gefördert werden.
Dem Inklusionsgedanken folgend können je nach Eignung auch Kinder und Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf aufgenommen und intensiv gefördert werden. Foto: Schloss Varenholz

 

Zu der Online-Veranstaltung, die um 14 Uhr beginnt, sind alle interessierten Eltern gemeinsam mit ihren Kindern eingeladen. Für die Teilnahme an dem Webinar ist eine vorherige telefonische Anmeldung unter 05755 /9620 erforderlich. 

Am Samstag, 30. Januar, haben Eltern zudem die Möglichkeit, zwischen 11 bis 16 Uhr ein individuelles digitales Informationsgespräch zu führen. Auch hierfür ist vorab eine telefonische Terminvereinbarung notwendig. Sollten Eltern keine Gelegenheit haben, einen der genannten Termine wahrzunehmen, kann  zu jeder Zeit auch ein alternativer Gesprächstermin vereinbart werden. 

Zu der Online-Veranstaltung am 24. Januar sind auch Eltern und Kinder eingeladen, die an einen Besuch der Sekundarschule als Tagesschüler Interesse zeigen, was Schülerinnen und Schülern aus einem Umkreis von etwa 35 Kilometer um Varenholz herum möglich ist. Der Einzugsbereich für Tagesschüler reicht also nicht nur bis nach Vlotho oder Rinteln, sondern darüber hinaus bis nach Minden im Norden, Herford im Westen, Hameln im Osten und Lemgo im Süden. Zur Verpflegung der Tagesschüler zählt neben der Versorgung mit Schulobst im Vormittagsbereich auch von montags bis donnerstags ein abwechslungsreiches, von der Schlossküche zubereitetes Mittagessen.

Das Internat Schloss Varenholz befindet sich neben der Privaten Sekundarschule Schloss Varenholz auf dem Gelände des Schlosses Varenholz. Als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe kann eine Aufnahme in die Einrichtung über öffentliche Kostenträger erfolgen, aber auch privat finanziert werden. Alle Kinder und Jugendlichen auf Schloss Varenholz besuchen die Private Sekundarschule Schloss Varenholz.

Die staatlich genehmigte Ersatzschule in Ganztagsform arbeitet mit einem passgenauen schul- und erziehungspädagogischen Konzept, von dem besonders Kinder und Jugendliche mit ADHS, Autismus, Teilleistungsschwächen oder sonstigen Lern- und Leistungsdefiziten profitieren. Dem Inklusionsgedanken folgend können in die Varenholzer Schule des Gemeinsamen Lernens je nach Eignung auch Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf, zum Beispiel im Bereich Lernen, emotionale und soziale Entwicklung oder Sprache, in die Klassen 5 bis 10 aufgenommen und intensiv gefördert werden.

Weitere Informationen gibt es unter: Schloss Varenholz, 32689 Kalletal, Telefonnummer: 05755/9620, Fax: 05755/424

E-Mail: info@schloss-varenholz.de, Internet: www.schloss-varenholz.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7760995?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516025%2F
Brinkhaus: „Die Union hat in OWL auch eine konservative Handschrift“
Ralph Brinkhaus (CDU) aus OWL ist Vorsitzender der Unionsfraktion im Bundestag.
Nachrichten-Ticker