Budo SV Kalletal unterstützt die sportlichen Aktivitäten der Kita Bullerbü
Bewegungsbeutel überreicht

Kalletal-Hohenhausen (WB). -

Der Budo SV Kalletal hat an einer Initiative der Sportjugend des Landessportbundes NRW teilgenommen und Fördergelder in Höhe von 800 Euro erhalten, um sogenannte „Bewegungstüten” für Kinder zu packen.

Donnerstag, 04.02.2021, 13:20 Uhr
Christin Görtler, erste Vorsitzende des Budo SV Kalletal (Mitte) überreicht 75 Bewegungsbeutel an die Kinder der Kita Bullerbü. Mit dieser Spende sollen sportliche Aktivitäten in der Corona-Zeit gefördert werden.
Christin Görtler, erste Vorsitzende des Budo SV Kalletal (Mitte) überreicht 75 Bewegungsbeutel an die Kinder der Kita Bullerbü. Mit dieser Spende sollen sportliche Aktivitäten in der Corona-Zeit gefördert werden. Foto: Reiner Toppmöller

 

„Die Intention war, die Kinder in dieser coronabedingt bewegungslosen Zeit für Sport und Bewegung zu motivieren, da ja aktuell nichts im organisierten Rahmen stattfinden kann“, sagt die erste Vorsitzende des Vereins, Christin Görtler.

110 Beutel konnten so – allerdings nicht nur für die Vereinskinder – sondern auch für die Kinder der AWO-Kita Bullerbü in Hohenhausen gepackt werden. 75 Beutel gingen bei einer Übergabe in der Einrichtung an die Kindergartenkinder. 35 Beutel blieben im Verein.

„Wir haben die Kita Bullerbü ausgesucht, nicht nur weil es meine frühere Kita ist, sondern weil wir schon immer eine gute Kooperation mit der Einrichtung pflegen“, so Christin Görtler jetzt bei der Übergabe der Tüten. Wie in allen anderen Einrichtungen im Kalletal sind auch hier derzeit bis zu 40 Prozent der Kinder in der Betreuung.

Die Bewegungsbeutel sind Turnbeutel, die mit dem Logo des Budo SV Kalletal bedruckt sind. Darin enthalten ist ein Springseil, zwei kleine Softbälle und für die Vereinskinder ein Fitnessband. Zusätzlich gibt es einen Zettel mit Hinweisen zu Bewegungsbeispielen. Diese finden die Eltern auf der Homepage des Vereins, www.budo-sv-kalletal.de, unter dem Reiter „Aktuelles“. Von dort aus geht es zu einem Cloud-Speicher, aus der die Beispiele heruntergeladen werden können.

„Weil die sportliche Bewegung in dieser Zeit viel zu kurz kommt, bieten wir vom Verein ebenfalls Online-Trainingseinheiten an. Es ist ganz schlimm, dass es derzeit überhaupt keinen Sport mehr gibt. Das hat nicht nur Folgen für den Körper“, sagt Christin Görtler. Zur gesunden Stärkung hat der Verein in alle Beutel auch noch einen Fitnessriegel beigelegt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7800099?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516025%2F
Gibt Arminia Schalke den Rest?
Im Hinspiel rangen die Arminen um Fabian Klos (rechts) und Ritsu Doan den FC Schalke 04 (hier Suat Serdar) nieder. Der DSC siegte im Dezember 2020 mit 1:0.
Nachrichten-Ticker