Lage Kinderpornos im Freibad Lage: Mann identifiziert

In diesem Freibad in Lage soll die Tat passiert sein. Foto: FBW

Ein Mann, der im Freibad Werreanger in Lage im Kreis Lippe Kinderpornofotos gemacht haben soll, ist von der Polizei identifiziert worden. Es handelt sich um einen 33-Jährigen, der nicht im Kreis Lippe leben soll. mehr...

Das Freibad Werreanger wurde 1931 eröffnet und seitdem mehrfach umgebaut. Foto: Förderverein Freibad Werreanger

Lage Im Freibad Kinderpornos gemacht

Ein Mann soll im Freibad Werreanger in Lage (Kreis Lippe) Kinderpornofotos gemacht haben. Kaum stand das Fahndungsbild am Dienstag im Internet, gingen zahlreiche Hinweise bei der Polizei ein – und etliche Anrufer nannten den gleichen Namen. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Lage 57-jähriger Vermisster tot aufgefunden

Der seit dem 31. August vermisste Frank H. ist tot aufgefunden worden. Die Leiche des 57-Jährigen entdeckte eine Spaziergängerin in einem Waldstück in Lage. mehr...


Das Hermannsdenkmal wird jährlich von rund 500.000 Menschen besucht. 539 Besucher nahmen nun an einer Umfrage teil. Foto: imago

Detmold So wird der Hermann geliebt

Die höchste Statue Deutschlands kommt bei den jährlich 500.000 Besuchern gut an, doch es gibt auch Kritik am Hermann. Ein Überblick. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Lage SEK nimmt Mann (29) fest

Ein Spezialeinsatzkommando hat am Mittwochmorgen einen 29 Jahre alten Mann in Lage festgenommen. Hintergrund der Ermittlungen waren Schüsse, die bereits am 1. Juli auf Autos in Lage-Heiden und Lemgo-Lieme abgegeben wurden. mehr...


Lebensmittelkontrolleur Klaus Fischer stellte gestern getrocknete Flussbarsche sicher, um auch sie untersuchen zu lassen. Foto: Althoff

Lage Tückisches Gift

Botulismus ist eine lebensgefährliche, aber seltene Vergiftung. Weltweit erkranken nur etwa 1000 Menschen pro Jahr. Ein Patient wird seit vergangener Woche im Klinikum Lippe behandelt – er hatte Trockenfisch gegessen. mehr...


In einem osteuropäischen Supermarkt in Lage hat ein Mann Trockenfisch des Händlers »Ozean-Fischgroßhändler« gekauft und nach dem Verzehr eine schwere Vergiftung erlitten. Die Fischprodukte sind am Mittwoch nach der Rückrufaktion des Großhändlers in Lage aus den Regalen geräumt worden. Foto: Christian Althoff

Lage Rückruf: Trockenfisch aus Supermarkt geholt

Nachdem der »Ozean-Fischgroßhändler« verdorbenen Trockenfisch zurückgerufen hat, nach dessen Verzehr ein Mann aus Lippe schwere eine Botulismus-Vergiftung erlitten hatte, sind betroffene Produkte aus einem osteuropäischen Supermarkt in Lage geräumt worden. Mit Video. mehr...


Datenmissbrauch? Bei den Behörden hat sich die Zahl der Beschwerden von im Schnitt 400 pro Monat im Jahr 2017 zwischen Juni und Dezember 2018 auf 1370 mehr als verdreifacht. Foto: dpa

Nordrhein-Westfalen DSGVO: nur 36 Bußgelder in NRW

Die von vielen deutschen Unternehmen befürchteten Millionenstrafen sind ausgeblieben: Ein Jahr nach Start der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) am 25. Mai 2018 hat sich die Aufregung weitgehend gelegt. Die Zahl der Bußgelder könnte Experten zufolge künftig aber deutlich steigen. mehr...


Hochzeitskorsos sind zuletzt immer wieder ein Fall für die Polizei. Foto: Jörn Hannemann

Lage/Dortmund Partygast hatte Schlagstock dabei

Nachdem die Polizei am Wochenende in Lage (Kreis Lippe) einen Hochzeitskonvoi stoppen musste, wurden gestern neue Details bekannt. Die beiden sichergestellten Schreckschusswaffen gehörten demnach mutmaßlich einem Detmolder sowie einem Bayer. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Lage Autokorso mit Schusswaffen – Polizei stoppt Hochzeitsgesellschaft

Feiernde sollen bei einem Hochzeitskorso mit Waffen in die Luft geschossen haben: Die Polizei hat in Lage im Kreis Lippe die zahlreichen hintereinander fahrenden Autos deswegen gestoppt. mehr...


1 - 10 von 57 Beiträgen