Am Samstag im Bereich des Stauwehrs entdeckt
Leichnam aus der Werre geborgen

Lage (WB). Die Feuerwehr hat am Samstagabend den Leichnam eines 55-jährigen Mannes aus der Werre bei Lage geborgen. Zeugen hatten eine Person im Wasser bemerkt und den Notruf gewählt.

Montag, 10.08.2020, 10:34 Uhr aktualisiert: 11.08.2020, 13:12 Uhr
Symbolbild. Foto:
Symbolbild.

Nach der Bergung im Bereich des Stauwehrs konnte der Notarzt nur noch den Tod des aus Polen stammenden Mannes feststellen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Todesursache aufgenommen. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es derzeit nicht. Weitere Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, informieren bitte das Kriminalkommissariat 1 unter 05231/6090.

________________________________________________________

Haben Sie suizidale Gedanken oder haben Sie diese bei einem Angehörigen/Bekannten festgestellt?

Hilfe bietet die Telefonseelsorge: Anonyme Beratung erhält man rund um die Uhr unter den kostenlosen Nummern 0800/ 111 0 111 und 0800/ 111 0 222. Auch eine Beratung über das Internet ist möglich unter http://www.telefonseelsorge.de . Eine Liste mit bundesweiten Hilfsstellen findet sich auf der Seite der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7528275?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2949426%2F
Rolle rückwärts beim Kreis Höxter: Corona-Einschränkungen gelten doch schon ab Montag
Von Montag an gelten verschärfte Regeln im Kreis Höxter. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker