Handball TBV nimmt Wetzlar in die Zange

Torwart Piotr Wyszomirski war neben den neuen Außen Bobby Schagen und Bjarki Elisson der dritte Sieggarant für den TBV Lemgo beim 32:28-Auftaktsieg in Wetzlar. Foto: Thomas F. Starke

Starker Start des TBV Lemgo in die neue Handballsaison. Der Bundesligist gewann dank seiner überragenden Neuzugänge Bobby Schagen und Bjarki Elisson mit 32:28 (15:17) bei der HSG Wetzlar. Dritter Sieggarant war Torwart Piotr Wyszomirski. mehr...

Florian Kehrmann gibt als Trainer seit Dezember 2014 beim TBV Lemgo die Richtung vor. Foto: Thomas F. Starke

TBV Lemgo »Wir wollen Wetzlar ärgern«

Unter erschwerten Bedingungen startet der TBV Lemgo am Donnerstag bei der HSG Wetzlar (19 Uhr/Sky) in die neue Saison der Handball-Bundesliga. Obwohl vier bereits vor dem Sommer verletzte Stammspieler nicht einsatzbereit sind, bleibt Florian Kehrmann gelassen. mehr...


Dani Baijens und der TBV Lemgo treffen im Achtelfinale des DHB-Pokal auf den Bergischen HC. Foto: TBV Lemgo/Cohen

Handball TBV Lemgo im Pokal gegen den Bergischen HC

Handball-Bundesligist TBV Lemgo bekommt es im Achtelfinale des DHB-Pokals in eigener Halle mit dem Bergischen HC zu tun. Das ergab die Auslosung im Anschluss an das Spiel um den Supercup in Düsseldorf, das Flensburg gegen Kiel mit 32:31 n.S. (28:28, 14:13) gewonnen hatte. mehr...


Auch Mindens Nationalspieler Marian Michalczik konnte mit drei Toren die peinliche Pleite in der ersten Pokalrunde gegen den ASV Hamm-Westfalen nicht verhindern. Foto: imago

Handball Minden blamiert sich

Der TBV Lemgo hat sich als einziger OWL-Vertreter für das Achtelfinale im DHB-Pokal qualifiziert. Der TuS N-Lübbecke besiegte erst den TuS Spenge und verlor dann knapp gegen die Füchse Berlin. Minden ging gegen den Zweitligisten ASV Hamm-Westfalen K.o. mehr...


Von wegen Roulade: Beim Testessen gab es Lachs auf Gemüsebett. Foto: Albrecht

Lemgo Großeltern – eine Mahlzeit lang

Bei Oma schmeckt’s am besten – ein Satz, den wohl viele Enkel unterschreiben würden. Ein soziales Start-up aus Lemgo macht sich dieses Prinzip zunutze. mehr...


Mit viel farbenfrohen Kostümen und vielseitigen Tänzen bringen Annika Otto, 2. von rechts, und Vanessa Luckau, 4. von links, zum zweiten Mal ihre rund einhundert Schülerinnen auf die Bühne zur großen Gala. Foto: Reiner Toppmöller

Kalletal/Lemgo Ein Farbenspiel der Tänze

Annika Otto ist jetzt seit dreieinhalb Jahren Chefin im Tanzstudio Dance & Arts in Hohenhausen. Nach ihrer ersten großartigen Gala vor zwei Jahren findet nun am 28. und 29. September ihre zweite große Gala statt. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Lemgo Fußballer nach Schiedsrichter-Angriff vor Gericht

Gewalt im Sport beschäftigt die Amtsgerichts-Direktorin aus Lemgo: Im Vorfeld eines Prozesses gegen zwei Spieler aus Bad Salzuflen, die einen Schiedsrichter angegriffen haben sollen, erklärt Petra Borgschulte: »Die Verrohung der Sitten auf dem Fußballplatz scheint auch in Lippe angekommen zu sein.« mehr...


Im Trikot des TuS Ferndorf hat Lukas Zerbe eine Saison lang überzeugt. Jetzt ist er nach Lemgo zurückgelehrt. Foto: imago

Handball Vom Einlaufkind an der Hand des Onkels zum Erstligaprofi

Der TBV Lemgo hat wieder einen Zerbe. Lukas heißt er, und natürlich nennt der Neffe des TBV-Urgesteins Volker Zerbe seinen Onkel, wenn er von Vorbildern spricht. Aber auch Tennisstar Roger Federer hat für den 23 Jahre alten Rechtsaußen eine Bedeutung. mehr...


Trainer Florian Kehrmann mit den Neuzugängen des TBV Lemgo (von links): Lukas Zerbe, Bjarki Mar Elisson, Bobby Schagen, Andreas Cederholm und Alexander Reimann. Foto: Hans Peter Tipp

TBV Lemgo Zusatzzahl vier

Das ist mal ein Service für die Fans des TBV Lemgo. Für sie wird es in dieser Saison einfach, die Neuzugänge zu identifizieren. Immer, wenn eine »4« auf dem Trikot steht, steckt ein Neuer drin. So einfach ist das jetzt beim lippischen Handball-Erstligisten. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kalletal/Lemgo Landwirt darf keine Schweine mehr halten

Ein Landwirt aus dem Kalletal darf fünf Jahre keine Schweine halten. Zudem wurde er vom Amtsgericht Lemgo zu einer Geldstrafe von 5000 Euro verurteilt. Der Mann hatte gestanden, 15 Schweine über mehrere Wochen nicht ausreichend mit Futter versorgt zu haben. mehr...


1 - 10 von 196 Beiträgen