Schlangen Händler kritisieren neue Bon-Pflicht

Rüdiger Burmester und Claudia Heinemann von der Werbegemeinschaft Schlangen halten nichts von der Bon-Pflicht, die zum 1. Januar in Kraft tritt. Der Nutzen sei nicht erkennbar, wohl aber Bürokratie und mehr Belastung für die Umwelt. Foto: Uwe Hellberg

Schlangen. Zum 1. Januar 2020 tritt für den Handel eine neue Regelung in Kraft. Sie müssen Kunden bei Bargeschäften einen Kassenzettel ausdrucken und aushändigen. Der Gesetzgeber will so Steuerbetrug erschweren. Die Werbegemeinschaft Schlangen kritisiert die Bon-Pflicht. mehr...

Lippe ist der sicherste NRW-Kreis. Zusätzliche Polizeikräfte bekommen vorrangig Gebiete mit höherer Kriminalitätsrate. In Schlangen ist die Polizei im Rathaus untergebracht. Foto: Uwe Hellberg

Kreis Lippe Parteien in Lippe streiten über Polizeistruktur

Die Neustrukturierung der Kreispolizeibehörde und die Frage ausreichender Polizeipräsenz – wie sie die CDU Schlangen aufgeworfen hatte – sorgen weiter für Diskussionen. mehr...


Die Lichtersterne in Schlangen wurden in diesem Jahr auf LED-Technik umgestellt. Die stromsparende Technik sorgt jedoch nicht für einen festlichen Eindruck. Foto: Klaus Karenfeld

Schlangen Nachtabschaltung der Laternen soll aufgehoben werden

Schlangen. In Schlangen sollen Straßenlaternen künftig nicht mehr nachts abgeschaltet werden. Dies fordert die CDU in einem Antrag an den Gemeinderat. Sie möchte das Sicherheitsgefühl der Bürger stärken. Für Unzufriedenheit bei vielen Bürgern sorgt derzeit auch die Weihnachtsbeleuchtung mit ihrer neuen LED-Technik. mehr...


Der lippische Landrat Dr. Axel Lehmann. Foto: WB

Kreis Lippe Die ersten vier Projekte starten

Der Kreis Lippe hat den Kinderschutzfonds zur Förderung von Maßnahmen zur Prävention sexualisierter Gewalt und Kinderschutz in diesem Jahr eingeführt. Die ersten Einrichtungen haben jetzt eine Förderzusage aus dem Kreishaus erhalten, um ihre Präventionsprojekte im Kinderschutz zu starten. mehr...


Bettina Meier (Mitte) mit Igel Purzel, einem ihrer Schützlinge.Sie kümmert sich wie ihre Tochter Ursel und Lea Kaspersmeier (rechts) um die stacheligen Wildtiere und hilft ihnen durch die kalte Jahreszeit. Foto: Klaus Karenfeld

Schlangen Igel überwintern im Hasenstall

Er sieht so lieb und putzig possierlich aus und ist in den heimischen Gärten ein gern gesehener Gast. Doch ausgerechnet der Mensch macht ihm das Leben schwer. Inzwischen gehört der Igel zu den bedrohten Tierarten. mehr...


Fritz Klöpping (links), Vorsitzender der „Osthilfe“, und Stellvertreter Edmond Szekely sorgen für die Verteilung der Spenden an die bedürftigen Menschen vor allem in Osteuropa. Foto: Klaus Karenfeld

Schlangen Hilfe für die Ärmsten der Armen

Vor genau 25 Jahren hat der Verein „Osthilfe – Humanitäre Initiative e. V.” mit Sitz in der Gemeinde Schlangen damit begonnen, die Not armer Menschen zu lindern. Seitdem haben Gründer Fritz Klöpping (91) und seine Mitstreiter mehr als 1000 Mal mit Lastwagen Hilfsgüter zu den Menschen gebracht. mehr...


Der Weihnachtsbesuch des Bürgermeisters bei den Mitarbeitern der Johanniter-Rettungswache hat Tradition (von links): Adrian Winkler (Johanniter), Gabriele Simon (Johanniter), Wehrführer Ralf Heuwinkel, Bürgermeister Ulrich Knorr, Björn Möhwald (Johanniter), Jürgen Düning-Gast (Verwaltungsvorstand beim Kreis Lippe), der stellvertretende Wehrführer Dirk Obenhausen, Matthias Schröder (Regionalvorstand der Johanniter) und Achim Reineke (Teamleiter des Rettungsdienstes beim Kreis Lippe). Foto: Klaus Karenfeld

Schlangen Danke für 802 Mal Hilfe

Die Rettungswache in Schlangen musste in den vergangenen zwölf Monaten zu insgesamt 802 Einsätzen ausrücken. Das sind knapp fünf Prozent mehr als noch 2018. Die Wache wird bekanntlich von der Johanniter-Unfall-Hilfe im Auftrag des Kreises Lippe betrieben. mehr...


1500 junge Eichen sind an der Fürstenallee in Schlangen gepflanzt worden. Mittlerweile ist die Aktion abgeschlossen, allerdings müssen jetzt 50 verendete Bäume, die vom Eichensplintkäfer befallen waren, ausgetauscht werden. Foto: Sonja Möller

Schlangen „Die 50 Eichen sind nicht vertrocknet“

An der Fürstenallee sind in den vergangenen Jahren 1500 Jungeichen neu gepflanzt worden. 50 von diesen jungen Bäumen sind im vergangenen Sommer nicht angewachsen und werden derzeit wie berichtet ausgetauscht. mehr...


Sind seit Jahren ein eingespieltes Team: Bürgermeister Ulrich Knorr (links) und (Noch-)Kämmerer Thorsten Aust. Foto: Klaus Karenfeld

Schlangen Kämmerer Aust verlässt Schlangen

Es gibt eine wichtige Neuigkeit aus dem Schlänger Rathaus: Kämmerer Thorsten Aust wird die Sennegemeinde zum 31. März 2020 verlassen. Auf ihn wartet eine neue Aufgabe. Der 48-Jährige wird Geschäftsführer der Gesellschaft für Abfallentsorgung Lippe sowie der Abfallbeseitigungs-GmbH Lippe. mehr...


Der Schützenverein Schlangen servierte eine Gulaschsuppe mit besten Zutaten (von links): Markus Sprock, Lars Kötter, Dieter Wolf und Stefan Leimenkühler. Foto: Klaus Karenfeld

Schlangen Von Gulaschsuppe bis Wichtelstecker

Wenn der Duft von süßem Zimtgebäck und heißem Glühwein durch die Ortsmitte zieht, dann lädt die Sennegemeinde traditionell zu ihrem Weihnachtsmarkt ein. Und auch am dritten Advent präsentierte sich die örtliche Vereinswelt einmal mehr von ihrer besten Seite. mehr...


111 - 120 von 682 Beiträgen