Schlangen Lippischer Heimatbund will Ortsvereine unterstützen

Der Vorstand des Lippischen Heimatbundes mit (von links) Dr. Stefan Wiesekopsieker (stellvertretender Vorsitzender), Klaus Stein (Schatzmeister), Dr. Albert Hüser (Vorsitzender), Yvonne Huebner (Geschäftsführerin), Willi K. Schirrmacher (stellvertretender Vorsitzender) und Roman G. Weber. Foto:

170 Mitglieder des Lippischen Heimatbundes haben sich zur Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus in Schlangen getroffen. Dabei bestätigten sie einstimmig den Vorstand im Amt. mehr...

Radfahrer nutzen die Senne gerne für eine Tour durch die Natur. Foto: Jörn Hannemann

Senne Einvernehmliche Lösung im Senne-Konflikt gefordert

In der Debatte um die mögliche Sperrung des Truppenübungsplatzes Senne meldet sich nun FDP-Bezirksvorsitzende OWL, Frank Schäffler, zu Wort. Er schlägt ein gemeinschaftliches Nutzungskonzept vor. mehr...


Jana Pannenberg (Braut) auf Maja und Eva Mehren (Bräutigam) auf Chandon bei ihrer Kostüm-Kür für zwei Personen unter dem Motto »Just Married«. Die beiden Reiterinnen des RFV Schlangen belegten den zweiten Platz. Foto: Matthias Wippermann

Schlangen Kostüm-Kür kommt gut an

Mit insgesamt zehn Prüfungen und 115 Teilnehmern ist das 4. WBO-Turnier des Reit- und Fahrvereins Schlangen ein Erfolg gewesen. Besonderes Highlight war die Kostüm-Kür. mehr...


Die Folgen des Brandes: In Schutt und Asche liegen die abgebrannten WC-Häuschen und Dachpfannen vor dem Gebäude. Die Hauswand, das Dach, das Aluminium-Tor und das Dachfenster wurden beschädigt und müssen erneuert werden. Foto: Simon Tepper

Schlangen Brand schnell unter Kontrolle

Dem schnellen Eingreifen der Löschgruppen Oesterholz und Kohlstädt sowie des Löschzugs Schlangen und der Feuerwehr Bad Lippspringe ist es zu verdanken, dass am Ostermontag ein Brand an der Straße Am Kuhlhof nicht auf das Haus übergriff. mehr...


Die Form des Feuers soll an die früheren Kohlenmeiler im Ort erinnern. Foto: Phil Hänsgen

Schlangen Flammen lodern im Steinbruch

Mit Glücksrad, Popcornmaschine und Hüpfburg: Die Kohlstädter Ortsvereine, der Schützenverein und die Löschgruppe haben das Osterfeuer an der Schützenhalle ausgerichtet. Am Karsamstag kamen 250 Gäste, um sich das in Anlehnung an die Kohlenmeiler in Kegelform aufgestellte Feuer gemeinsam anzusehen. mehr...


Michael Mücke hat am Ostersonntag das Feuer in Oesterholz-Haustenbeck entzündet. Foto: Phil Hänsgen

Schlangen Treffpunkt seit mehr als 40 Jahren

Mit Decken und Kissen machten es sich hunderte Besucher rund um das große Osterfeuer in Oesterholz bequem. Seit über 40 Jahren wird es am Ostersonntag vom Heimat- und Verkehrsverein Oesterholz-Haustenbeck organisiert und bei Einbruch der Dunkelheit entzündet. mehr...


Von den Jungen und Mädchen der Kita »Die Strothestrolche« werden die beiden Osterhasen herzlich empfangen. Fotos: Klaus Karenfeld

Schlangen Zwei Hasen versüßen die Ostertage

Einmal im Jahr schlüpfen Sanna Vollmer und Christina Stüker in das braune Fellkostüm. In Schlangen kennt fast jeder die beiden Osterhasen, die kurz vor Ostern bunt bemalte Eier und Süßigkeiten verteilen. mehr...


Die Sanierungsarbeiten an der Brücke über den Schlänger Bach in Schlangen laufen seit Anfang April auf Hochtouren. Foto: Klaus Karenfeld

Schlangen Zwei Brücken werden saniert

In den kommenden zwei Monaten soll eine alte Brücke, die über den Schlänger Bach führt, umfassend saniert werden. Im Fokus der Planer steht auch eine zweite Brücke in Kohlstädt. mehr...


Auch Tierdressuren können die Zuschauer bei der Galavorstellung des Mitmachzirkus an der Grundschule Schlangen bestaunen. Hierbei haben sichtlich nicht nur die Schülerinnen ihre Freude, sondern auch Zirkushund Blacky. Foto: Nicole von Prondzinski

Schlangen Manege frei für junge Artisten

Für eine Woche hat sich der Parkplatz der Grundschule Schlangen in einen Zirkusplatz verwandelt. Dabei wurden die Schüler selbst zu Artisten. mehr...


Auftakt zur Kampagne »Open Senne«: Mitglieder und Freunde von Schlangen 4.0 protestieren gegen die beabsichtigte Schließung der Senne vor der geschlossenen Schranke zum Truppenübungsplatz am Ende der Haustenbecker Straße in Oesterholz-Haustenbeck. Foto:

Schlangen Initiative für offene Senne

Die Initiative Schlangen 4.0. befürchtet, dass die militärische Nutzung des Truppenübungsplatzes Senne 2020 deutlich zunehmen werde. Damit eine Nutzung der Durchgangsstraßen auch weiterhin möglich bleibt, sind Protestaktionen geplant. mehr...


161 - 170 von 635 Beiträgen