Bad Lippspringe Gartenschaustadt lehnt Ökostrom ab

Ökostrom oder Kohle- und Atomstrom? Der Bad Lippspringer Hauptausschuss lehnte jetzt mit zehn zu fünf Stimmen den Bezug von Ökostrom aus Kostengründen ab. Bürgermeister Andreas Bee votierte vergeblich für den Bezug von Ökostrom. Foto: dpa

Bad Lippspringes Bürgermeister Andreas Bee ist zutiefst enttäuscht. Der Hauptausschuss der Gartenschaustadt hat sich mit den Stimmen von CDU, FDP und FWG für Strom aus Kohle und Atomkraft (Graustrom) und gegen Ökostrom entschieden. mehr...

Ingeborg Kelle (rechts) gibt den Staffelstab weiter an die neue Vorsitzende Jutta Röttges. Der weitere Vorstand (von links): Norbert Klöpping, Johannes Kopel-Varchmin, Karina Krogul, Monika Oppermann und Pflegedienstleiterin Katrin Bosseler. Foto: Klaus Karenfeld

Schlangen Jutta Röttges führt Förderverein

Der Förderverein Diakoniestation Schlangen hat eine neue Vorsitzende: Jutta Röttges tritt die Nachfolge von Ingeborg Kelle an, die aus gesundheitlichen Gründen auf eine erneute Kandidatur verzichtet hatte. mehr...


50 Teilnehmer nutzten die Möglichkeit, beim Spaziergang der privaten Initiative Schlangen 4.0 durch die Senne zu spazieren. Mit dem Banner »Open Senne« bekräftigen sie ihre Meinung, dass die Senne ein wichtiges Naherholungsgebiet ist und offen bleiben muss. Foto: Sonja Möller

Schlangen Spaziergänger fordern: Schranken hoch!

Die private Initiative Schlangen 4.0 hat mit einem Spaziergang durch die Senne auf die langen Sperrungen aufmerksam gemacht. Sie will den rechtlichen Status der Sennevereinbarung klären lassen. mehr...


Werben für die U18-Wahl am 17. Mai (von links): Fachbereichsleiterin Andrea Batzer, Achim Woite, Leiter der Kinder- und Jugendarbeit Schlangen, sowie Petra Claes, Mitarbeiterin der Gemeindeverwaltung Schlangen. Foto: Klaus Karenfeld

Schlangen Jugend stimmt über Europa ab

An der Europawahl am 26. Mai dürfen sie noch nicht teilnehmen – bei der U18-Wahl bekommen sie trotzdem eine Stimme. Kinder und Jugendliche sind am 17. Mai erstmals auch in Schlangen aufgerufen, zumindest probehalber an der Europawahl teilzunehmen. mehr...


Passend zum Dorfrundgang durch Schlangen kommt die Sonne heraus. Die erste Station ist der Alte Dorfbrunnen an der Rosenstraße. Der HVV-Vorsitzende Heinz Kriete (11. von rechts) erläuterte, wie die Wasserversorgung in der Sennerandgemeinde damals und heute funktioniert. Foto: Sonja Möller

Schlangen »Das kann nur Schlangen«

Dorfrundgänge und ein spektakulärer Film: Der Heimat- und Verkehrsverein Schlangen hat ein tolles Programm rund um die Versammlung des Lippischen Heimatbundes organisiert. mehr...


Der Vorstand des Lippischen Heimatbundes mit (von links) Dr. Stefan Wiesekopsieker (stellvertretender Vorsitzender), Klaus Stein (Schatzmeister), Dr. Albert Hüser (Vorsitzender), Yvonne Huebner (Geschäftsführerin), Willi K. Schirrmacher (stellvertretender Vorsitzender) und Roman G. Weber. Foto:

Schlangen Lippischer Heimatbund will Ortsvereine unterstützen

170 Mitglieder des Lippischen Heimatbundes haben sich zur Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus in Schlangen getroffen. Dabei bestätigten sie einstimmig den Vorstand im Amt. mehr...


Radfahrer nutzen die Senne gerne für eine Tour durch die Natur. Foto: Jörn Hannemann

Senne Einvernehmliche Lösung im Senne-Konflikt gefordert

In der Debatte um die mögliche Sperrung des Truppenübungsplatzes Senne meldet sich nun FDP-Bezirksvorsitzende OWL, Frank Schäffler, zu Wort. Er schlägt ein gemeinschaftliches Nutzungskonzept vor. mehr...


Jana Pannenberg (Braut) auf Maja und Eva Mehren (Bräutigam) auf Chandon bei ihrer Kostüm-Kür für zwei Personen unter dem Motto »Just Married«. Die beiden Reiterinnen des RFV Schlangen belegten den zweiten Platz. Foto: Matthias Wippermann

Schlangen Kostüm-Kür kommt gut an

Mit insgesamt zehn Prüfungen und 115 Teilnehmern ist das 4. WBO-Turnier des Reit- und Fahrvereins Schlangen ein Erfolg gewesen. Besonderes Highlight war die Kostüm-Kür. mehr...


Die Folgen des Brandes: In Schutt und Asche liegen die abgebrannten WC-Häuschen und Dachpfannen vor dem Gebäude. Die Hauswand, das Dach, das Aluminium-Tor und das Dachfenster wurden beschädigt und müssen erneuert werden. Foto: Simon Tepper

Schlangen Brand schnell unter Kontrolle

Dem schnellen Eingreifen der Löschgruppen Oesterholz und Kohlstädt sowie des Löschzugs Schlangen und der Feuerwehr Bad Lippspringe ist es zu verdanken, dass am Ostermontag ein Brand an der Straße Am Kuhlhof nicht auf das Haus übergriff. mehr...


Die Form des Feuers soll an die früheren Kohlenmeiler im Ort erinnern. Foto: Phil Hänsgen

Schlangen Flammen lodern im Steinbruch

Mit Glücksrad, Popcornmaschine und Hüpfburg: Die Kohlstädter Ortsvereine, der Schützenverein und die Löschgruppe haben das Osterfeuer an der Schützenhalle ausgerichtet. Am Karsamstag kamen 250 Gäste, um sich das in Anlehnung an die Kohlenmeiler in Kegelform aufgestellte Feuer gemeinsam anzusehen. mehr...


21 - 30 von 500 Beiträgen