Umgekehrte Verhältnisse bei den Schlänger Schützen: Vater des Königs ist Kronprinz
Rene Steins schießt den Vogel ab

Schlangen (WB). Der neue, erst 25 Jahre alte Schlänger Schützenkönig Rene Steins hat seinen Hofstaat ganz familiär aufgestellt. Neben Ehefrau Bianka, die ihm als Königin zur Seite stehen wird, gehört auch Vater Frank mit dazu, der sich im Vorfeld bereits die  Kronprinzenwürde gesichert hatte.

Dienstag, 29.07.2014, 11:11 Uhr aktualisiert: 30.07.2014, 15:21 Uhr
Umgekehrte Verhältnisse bei den Schlänger Schützen: Vater des Königs ist Kronprinz : Rene Steins schießt den Vogel ab
Vom Vogel ist nach dem 130. Schuss nicht mehr viel übrig. Als neuer Schlänger König jubelt Rene Steins. Foto: Anna-Lena Seidl

Komplettiert wird der neue Hofstaat durch Zepterprinz Udo Kracht – der 72-Jährige mit reichlich Hofstaaterfahrung war mit dem 20. Schuss erfolgreich – sowie Apfelprinz Kevin Schnieders, der allerdings auf den 120. Schuss warten musste, bis der Holz-Apfel endlich zu Boden gefallen war. Jüngstes Mitglied ist die 15-jährige Jungschützenprinzessin Annalena Welge. Beim traditionellen Königsschießen setzte Rene Steins mit dem 130. Schuss den entscheidenden Treffer und geht somit als 15. Regent des noch jungen Schlänger Schützenvereins in die Geschichte ein. Härtester Konkurrent um den Königstitel war bis zum Schluss Armin Groß, der am Ende eines spannenden Wettkampfes aber das Nachsehen gegenüber Rene Steins hatte.

Das Schlänger Schützenfest wird vom 8. bis 11. August auf dem Vereinsgelände an der Mühlenstraße gefeiert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2642718?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516024%2F
Geburtstagsfeier: Fast 1000 Schüler und Lehrer in Quarantäne
Nach der Familienfeier steigen die Coronazahlen weiter. Aktuell sind zehn Schulen betroffen. Foto: Bernhard Pierel
Nachrichten-Ticker