Kindermusical »Mirinda Zauberwind« wird an diesem Samstag im Schlänger Bürgerhaus aufgeführt
Trubel im Elfenwald

Schlangen (WB). Das Bürgerhaus verwandelt sich an diesem Samstag, 13. September, in einen märchenhaften Elfenwald. Der ist eigentlich für Menschen tabu, aber die Darsteller des Musicals »Mirinda Zauberwind« machen um 16 Uhr für ihre Aufführung eine Ausnahme.

Freitag, 12.09.2014, 10:56 Uhr aktualisiert: 12.09.2014, 11:06 Uhr
Kindermusical »Mirinda Zauberwind« wird an diesem Samstag im Schlänger Bürgerhaus aufgeführt : Trubel im Elfenwald
»Komm mit uns ins Elfenland« singen die Jungdarsteller ganz zu Beginn des Stücks. Auf der Bühne herrscht während der Proben im Bürgerhaus reges Treiben, mittendrin natürlich immer Titelheldin Mirinda Zauberwind, gespielt von Luna Engelmann. Foto: Ann-Christin Lüke

Gemeinsam mit der Martin-Schmidt-Musikschule haben Ulrike und Andreas Lehnert (Ton-Art Schlangen) wieder ein Musicalprojekt auf die Beine gestellt, basierend auf dem Stück des Autors Markus Westermeyer und mit der Musik von Gerhard Grote und Bernd Stallmann.

Insgesamt 40 junge Darsteller im Alter von sechs bis 15 Jahren übernehmen die Rollen der Elfen, Hummeln, Schwarzwespen und Schmetterlinge. Dabei sind auch einige geübte Sänger, die bereits in den Vorjahren am Musicalprojekt teilgenommen haben oder bei den Pogo-Kids (Pop-und Gospelchor) singen, den Lehnert leitet.
Im Mittelpunkt steht die kleine, freche Elfe Mirinda Zauberwind, die viele Abenteuer im Elfenland erlebt, auf der Suche nach ihren Eltern. Begleitet wird Mirinda dabei von ihren Freunden, die sie auch dringend gebrauchen kann im Kampf gegen die gefräßigen Schwarzwespen und  die mysteriöse, kaltherzige Elfenfrau Lulu Morgenreif.

Die Aufführung beginnt am Samstag, 13. September, um 16 Uhr. Der Einlass ins Bürgerhaus ist bereits um 15 Uhr, die Platzwahl ist frei.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2735071?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516024%2F
Früherer NRW-Ministerpräsident Wolfgang Clement tot
Wolfgang Clement starb am Sonntagmorgen in Bonn. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker