So., 18.11.2018

Unfall in Schlangen Reh schlägt durch die Windschutzscheibe

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: dpa

Schlangen (WB). Ein Reh ist nach dem Zusammenprall mit einem Auto durch die Frontscheibe eines weiteren geschlagen. Fahrer und Beifahrer (1) kamen ins Krankenhaus.

Der Unfall geschah, als am Samstag gegen 10.15 Uhr eine 38-jährige Frau aus Horn-Bad Meinberg mit ihrem Ford Focus auf der B1 in Höhe Kohlstädt unterwegs war. Plötzlich lief ein Reh auf die Fahrbahn. Der Ford prallte mit dem Reh zusammen.

Durch die Wucht des Anpralls wurde das Tier in den Gegenverkehr geschleudert, schlug dort auf der Motorhaube eines PKW Seat auf und durchschlug die Frontscheibe.

Fahrer (33) und ein Kind aus dem Seat wurden in ein Klinikum gebracht. Die Insassen des Ford blieben augenscheinlich unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 5500 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6199164?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516024%2F