So., 23.12.2018

39-jähriger Paderborner verursacht betrunken einen Unfall und fällt in Schlangen auf In Besenkammer vor der Polizei versteckt

Symbolbild.

Symbolbild.

Schlangen/Paderborn (WB). Ein 39-jähriger Paderborner ist am Samstagabend in Schlangen aufgefallen, als er seinen stark beschädigten Mazda gegen 20.30 Uhr auf den Parkplatz des REWE-Marktes an der Kohlstädter Straße steuerte.

Zeugen bemerkten laut Polizei die sehr unsichere Fahrweise. Als der Fahrer dann nach dem Aussteigen sichtlich torkelte, verständigten sie die Polizei. Der 39-Jährige verschwand in einem angrenzenden Wohnhaus, wo er sich in einer Besenkammer vor den Beamten versteckte. Zur Entnahme einer Blutprobe transportierten diese den Paderborner gegen seinen Widerstand zum Streifenwagen.

Im Klinikum Detmold wurde ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein einbehalten. Der Sachschaden am Mazda beträgt etwa 5000 Euro. Der Unfallort ist unbekannt. Deshalb bittet das Verkehrskommissariat Detmold unter Tel. 05231/6090 um Hinweise.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6276132?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516024%2F