Mo., 18.02.2019

Erstmals Spring- und Dressurturnier an einem Wochenende Reitverein Schlangen geht neue Wege

Maike Hölscher (rechts) bedankt sich bei den langjährigen Mitgliedern (Mitte von links) Reinhold Kästing und Bernfried Drewes sowie den Turnierreitern (von links) Silke Koch, Verena Mense, Hanna Tito, Saskia Jäger, Carolina Dittrich und Andrea Pitz.

Maike Hölscher (rechts) bedankt sich bei den langjährigen Mitgliedern (Mitte von links) Reinhold Kästing und Bernfried Drewes sowie den Turnierreitern (von links) Silke Koch, Verena Mense, Hanna Tito, Saskia Jäger, Carolina Dittrich und Andrea Pitz. Foto: Sonja Möller

Von Sonja Möller

Schlangen (WB). Der Reitverein Schlangen geht neue Wege: Erstmals gibt es ein Spring- und Dressurturnier an einem Wochenende. Zudem beschlossen die Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung, die Beiträge zu erhöhen.

»Wir haben uns dafür entschieden, einen Tag Dressur und einen Tag Springprüfungen durchzuführen, um so möglichst vielen Reitern aus der Region die Möglichkeit zu geben, bei uns zu starten«, erläuterte die RV-Vorsitzende Maike Hölscher die Neuerung.

Im Vorstand setzt der Reitverein Schlangen mit seinen 189 Mitgliedern auf Kontinuität: Jugendwartin Svenja Rehm und Freizeitwartin Beatrix Tofall wurden einstimmig wiedergewählt. Nur die 2. Kassiererin Sonja Schwede stellte sich nicht zur Wiederwahl. Ihren Posten übernimmt Christina Süß. Mit Applaus und kleinen Präsenten wurden drei Mitglieder für 25-jährige Vereinstreue geehrt: Reinhold Kästing, Bernfried Drewes und Falk Rohde.

Die Mitglieder haben die Beitragserhöhung diskutiert

Besonders intensiv diskutiert wurde die von Kassierer Hartmut Günther vorgeschlagene Beitragsanpassung: »Seit 15 Jahren sind unsere Beiträge unverändert geblieben. Wir als Vorstand denken, dass eine Anpassung für den Gesamt-Verein wichtig und nötig ist. Wir halten das für richtig«, erläuterte er. Die Mehrzahl der Mitglieder sah das genauso und stimmte dieser Erhöhung zu.

Maike Hölscher lobte besonders die Übungsleiter, die die Reitstunden überhaupt erst ermöglichten: »Ohne euch hätten wir uns als Verein nicht so entwickeln können. Dadurch haben wir viele Schüler gewonnen.« Als Dankeschön erhielten Alexandra Wilkening, Christina Süß, Heike Bailey, Kate Bailey, Svenja Rehm, Yvonne Drinkuth, Alin Ruth, Rike Trippe und Maike Hölscher einen Gutschein. Kassierer Hartmut Günther sagte bei seinem Kassenbericht: »Wir sind ein gesunder Verein mit knapp unter 200 Mitgliedern. Wir waren mal bei 170! Jetzt haben wir einen Mitgliederzuwachs.« Um die Reitanlage weiter zu verbessern plant der Vorstand Investitionen in ein Garagentor und neue Fenster im Clubraum. Außerdem sollen die Paddocks umzäunt werden. »Und wir wollen ein neues Schulpferd«, erläuterte der Kassierer.

Jugendwartin spielt Bericht als Audio-Datei ein

Jugendwartin Christin Petrikowski wählte eine unkonventionelle Art der Berichterstattung: Sie hatte ihren Bericht zuvor aufgenommen und musikalisch untermalt. Bei der Versammlung ließ sie ihn als Audio-Datei abspielen. Dabei wurde deutlich: Die Jugendabteilung lässt sich einiges einfallen, um den Kindern Spaß am Reitverein zu vermitteln.

Maike Hölscher ließ das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren. Vor allem der Austausch des Hallenbodens war ein Kraftakt für den Verein: »Der alte Sand musste ausgebaggert und abgefahren werden. Danach musste der neue Boden wieder rein und das Fließ eingearbeitet werden«, erzählt Maike Hölscher. Der Einsatz habe sich aber gelohnt: »Unsere Pferde laufen jetzt wie auf Wolken.«

Der interne Reitertag wurde sehr gut angenommen und wird wiederholt

Erstmals sollte das WBO-Turnier 2018 zweitägig durchgeführt werden, aber zwei Tage vorher entschloss sich der Vorstand zur Absage, da in der Region Drusefälle aufgetreten waren. 100 Besucher schauten sich beim Tag der offenen Stalltür den Verein an. Hierbei kam das Fotoshooting mit Schulpferd Mr. Ed besonders gut an. »Unser interner Reitertag wurde sehr gut angenommen und wird dieses Jahr wieder durchgeführt«, freute sich Hölscher.

Zehn Reiter haben den RV Schlangen 2018 auf Turnieren vertreten: Hanna Tito, Silke Koch, Verena Mense, Kate Bailey, Saskia Jäger, Carolina Dittrich, Andrea Pitz, Kristin Petrikowski, Rike Trippe und Maike Hölscher.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6399022?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516024%2F