Fr., 22.02.2019

Jugendtreff Domino ab 7. September im Bürgerhaus Schlangen Planungen für Umzug laufen

Andrea Batzer von der Gemeinde Schlangen freut sich gemeinsam mit Achim Woite auf das Veranstaltungsjahr. Zur Eröffnung des Jugendtreffs im Bürgerhaus soll das Musical »Hermännchen in der Höhle des Löwen« Premiere feiern.       

Andrea Batzer von der Gemeinde Schlangen freut sich gemeinsam mit Achim Woite auf das Veranstaltungsjahr. Zur Eröffnung des Jugendtreffs im Bürgerhaus soll das Musical »Hermännchen in der Höhle des Löwen« Premiere feiern.       

Von Klaus Karenfeld

Schlangen (SZ). Die Zeichen stehen auf Veränderung: Der Schlänger Jugendtreff Domino wird im Spätsommer vom Schulzentrum in das benachbarte Bürgerhaus umziehen. Die Eröffnung am neuen Standort ist für den 7. September geplant.

Die August-Hermann-Francke-Gesamtschule ist bekanntlich eine Schule im Aufbau. In den Räumen des Jugendtreffs soll künftig der Verwaltungsbereich der Schule untergebracht werden. »Wir sitzen zwar noch nicht auf gepackten Koffern«, machte Achim Woite, Leiter der offenen Schlänger Jugendarbeit, im Gespräch mit der SCHLÄNGER ZEITUNG deutlich. »Die Planungen für den Umzug sind aber bereits angelaufen.«

Neue Heimat des Jugendtreffs ist das Bürgerhaus in direkter Nachbarschaft. »Hier steht uns künftig nicht nur der 200 Quadratmeter große Raum 3 plus Bühne zur Verfügung«, so Woite weiter. »Auch zwei Räume im Keller des Hauses können wir nach dem 7. September nutzen.« In die Innengestaltung des neuen Domino will Woite ausdrücklich auch die Kinder und Jugendlichen der Sennegemeinde mit einbeziehen.

Musical feiert Premiere

Zeitgleich zur Eröffnung des Jugendtreffs im Bürgerhaus soll das Musical »Hermännchen in der Höhle des Löwen« Premiere feiern. Das Mitmach-Projekt geht auf eine Idee zurück, die Woite zusammen mit dem Comic-Zeichner und Hermännchen-Erfinder Mark Schäferjohann entwickelt hat. Drehbuch und Story können die Kinder aktiv mitgestalten.

Wie jedes Musical, das Woite auf die Bühne bringt, hat auch sein neues Projekt einen heimatgeschichtlichen Bezug. Dieses Mal soll an die wechselvolle Geschichte der Schlänger Wanderarbeiter erinnert werden.

Ihre Mitwirkung am Musical-Projekt bereits fest zugesagt haben die Trommel-AG und das Pusher-Projekt – beides langjährige Angebote des Jugendtreffs. Weitere interessierte Teilnehmer können sich im Domino melden.

Klettern wie Spiderman

Wie in den vergangenen Jahren setzt die offene Jugendarbeit Schlangen auch 2019 auf ein attraktives Veranstaltungs- und Mitmach-Programm. So heißt es jeden Montag ab 16 Uhr im Jugendtreff in Schlangen »Let’s Dance«. Anschließend gibt es Videoclip-Dancing für Mädchen.

Auch die Trommel-AG (jeweils dienstags) und das Pusher-Projekt (jeweils donnerstags) haben einen festen Platz im Veranstaltungskalender. Ein weiterer sportlicher Höhepunkt lockt immer am Freitag. Dann ist »Klettern wie Spiderman« in der großen Turnhalle am Rennekamp angesagt.

Neue Spinngruppe

Von seiner kreativen Seite zeigt sich Woche um Woche auch der Jugendtreff in Oesterholz. Leiterin Sabine Vogel lädt jeweils am Freitagnachmittag zum gemeinsamen Backen und Kochen ein. Neu ins Leben gerufen hat sie eine Spinngruppe, die sich künftig jeweils am ersten und dritten Samstag im Monat ab 15.30 Uhr trifft.

Joachim Woite gab auch noch einen kleinen Ausblick auf weitere wichtige Programmpunkte: Am 9. November soll mit einer Veranstaltung an die Reichspogromnacht 1938 erinnert werden. Ein weiteres Schwerpunktthema ist der Fall der Mauer vor genau 30 Jahren im Herbst 1989.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6408857?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516024%2F