Do., 19.03.2020

Nach Sachbeschädigungen: Wachdienst kontrolliert Gelände Sportzentrum abgeriegelt

Unbekannte haben das Eingangsschild der August-Hermann-Francke-Gesamtschule am Rennekamp stark verbogen und beschädigt. Die Gemeinde reagiert nun auf die Vorfälle.

Unbekannte haben das Eingangsschild der August-Hermann-Francke-Gesamtschule am Rennekamp stark verbogen und beschädigt. Die Gemeinde reagiert nun auf die Vorfälle. Foto: Butt

Von Uwe Hellberg

Schlangen (WB). Nach erneuten Sachbeschädigungen hat die Gemeinde Schlangen beschlossen, das Schulzentrum Rennekamp abzuriegeln. Zugangstore sind verschlossen. Am Dienstag patrouillierte zum ersten Mal ein Wachdienst auf dem Gelände.

Beim jüngsten Vorfall ist der Christliche Schulverein Paderborn, der die Gesamtschule am Rennekamp betreibt, der Geschädigte. „Bei einer Ortsbegehung mit der Gemeinde und dem Datenschutzbeauftragten haben wir uns die Lage auf dem Schulhof angeschaut“, so Eduard Butt, Geschäftsführer des Schulvereins. „Heute früh haben wir den Schulhof als Müllhalde vorgefunden. Zudem wurde Sachbeschädigung an unserem Eingangsschild vorgenommen. Auf dem gesamten Schulgelände lagen zertrümmerte Alkoholflaschen, die unser Hausmeister dann entsorgt hat.“

Bürgermeister Ulrich Knorr ist erbost angesichts dieser Vorfälle. „Es ist leider so: 98 Prozent der Bürger halten sich an die Regeln, zwei Prozent nicht. Aber mit diesen restlichen zwei Prozent können wir auf Dauer nicht leben“, stellt Knorr fest. Deshalb verfügte der Bürgermeister zunächst am Montag: „Der Rennekamp ist ab sofort gesperrt.“

„Corona-Partys“ etablieren sich auch in Schlangen

Am Dienstag ließ Knorr den nächsten Schritt folgen und teilte mit: „Ab heute Abend wird das Schul- und Sportzentrum am Rennekamp von einer Wach- und Schließgesellschaft überwacht. Der Aufenthalt auf dem Schulgelände ist schon immer ab 20 Uhr generell untersagt. Das Schild steht am Schulhof. Auch über den Tag ist es nur jungen Menschen bis 14 Jahre erlaubt, sich dort aufzuhalten. Leider finden in dem Bereich zunehmend Treffen junger Menschen statt, die ihren Abfall nicht entsorgen und sich vor Ort wie auf dem Hin- und Rückweg nicht rücksichtsvoll verhalten.“ Und der Bürgermeister hat auch festgestellt: „Sogenannte ‚Corona-Partys‘ etablieren sich auch in Schlangen.“ Dabei gehe es vor allem um Trinkgelage. Knorr: „Dagegen müssen wir uns wenden, wenn wir Ansteckung vermeiden wollen.“

Rückblick: Bereits seit etlichen Jahren kommt es auf dem Schulhof, zwischen den Schulgebäuden sowie auf dem Sportplatz Rennekamp immer wieder zu Vandalismus und Ausschreitungen. Im September vergangenen Jahres waren Glasscherben auf dem Kunstrasen gefunden, Straßenschilder herausgerissen, Drogenreste und zerrissene Tornetze zurückgelassen worden. Bodo Kibgies, unabhängiger Bürgermeisterkandidat bei der bevorstehenden Kommunalwahl, hatte damals auch als Vorsitzender des FC Fortuna Schlangen eine Überwachung des Schul- und Sportzentrums durch Videokameras vorgeschlagen. Den Sachbeschädigungen und der Verschmutzung müsse Einhalt geboten werden.

CDU wollte eine Videoüberwachung

Eine Videoüberwachung war bereits Jahre zuvor politisch diskutiert worden, wurde aber aus Kostengründen abgelehnt. Im Dezember 2019 griff die CDU-Fraktion im Gemeinderat das Thema erneut auf und stellte einen entsprechen Antrag, Kameras zu installieren. Fraktionschef Dr. Walther Husberg betonte: „Nachts hat niemand etwas auf dem Sportplatz zu suchen, schon gar nicht mit Alkohol. Das sind Straftäter.“ Der Wunsch der CDU fand im Ausschuss für Gemeindeentwicklung und Umwelt jedoch keine Zustimmung. Husberg plädierte daraufhin dafür, den Antrag abzuwandeln. Statt über eine Installation der Videoüberwachung abzustimmen, solle geprüft werden, wie das Problem gelöst werden könne. Bei zwei Gegenstimmen sprachen sich die Ausschussmitglieder damals nur dafür aus, dass Vereine und Ordnungsamt sich zu einem Gespräch zusammensetzen sollten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7333438?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516024%2F