21 Menschen sind mit der Infektion gestorben – sechs Erkrankungen in Schlangen
Corona-Zahl steigt im Kreis Lippe auf 621

Schlangen (WB). Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 621 bestätigte Corona-Fälle – damit sind seit Freitag 24 weitere Infektionen bekannt. 338 Personen sind wieder genesen, 35 mehr als noch zwei Tage zuvor. 21 Personen sind verstorben.

Sonntag, 19.04.2020, 13:11 Uhr aktualisiert: 19.04.2020, 13:14 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa
Symbolbild. Foto: dpa

Somit sind zurzeit offiziell 262 Personen in Lippe mit dem Coronavirus infiziert. Seit dem 6. März wurden bisher 8663 Abstriche von mobilen Teams und im Diagnostikzentrum genommen.

Bezogen auf die Kommunen im Kreis Lippe sehen die Corona-Zahlen wie folgt aus (in Klammern die Anzahl der Genesenen): Augustdorf 11 (8), Bad Salzuflen 97 (38), Barntrup 8 (4), Blomberg 52 (38), Detmold 103 (54), Dörentrup 11 (1), Extertal 21 (17), Horn-Bad Meinberg 94 (55), Kalletal 22 (14), Lage 37 (18), Lemgo 72 (32), Leopoldshöhe 21 (16), Lügde 10 (5), Oerlinghausen 32 (23), Schieder-Schwalenberg 24 (12), Schlangen 6 (3). Neue Fallzahlen hat das Gesundheitsamt des Kreises Lippe für heute, Montag, angekündigt.

Alle aktuellen Entwicklungen rund um Corona in unserem Newsblog.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7375830?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516024%2F
Rolle rückwärts beim Kreis Höxter: Corona-Einschränkungen gelten doch schon ab Montag
Von Montag an gelten verschärfte Regeln im Kreis Höxter. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker