Täter bedroht Angestellten mit Messer und entkommt - Polizei sucht Zeugen
Mann mit OP-Maske überfällt Tankstelle

Schlangen (WB). Mit einer OP-Maske im Gesicht hat ein Unbekannter am Samstagabend eine Tankstelle in Schlangen überfallen und den Angestellten mit einem Messer bedroht. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Sonntag, 24.05.2020, 10:59 Uhr aktualisiert: 24.05.2020, 11:04 Uhr
Symbolfoto. Foto: Jörn Hannemann
Symbolfoto. Foto: Jörn Hannemann

Die Polizei fandet nun nach einem etwa 20 bis 30 jahre alten Mann. Er konnte Bargeld in unbekannter Höhe erbeuten und unerkannt entkommen.

Nach Angaben der Polizei wollte der 19-jährige Angestellte einer Tankstelle an der Paderborner Straße in Schlangen gegen 22 Uhr die Verkaufsräume abschließen, als plötzlich eine schwarz gekleidete, männliche Person durch die Eingangstür kam und unter Vorhalt eines Messers Bargeld verlangte. Nachdem ihm dieses in einem mitgeführten Jutebeutel ausgehändigt wurde, flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Über die Höhe der Beute können nach Angaben der Polizei noch keine Angaben gemacht werden. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

Überfall mit Maske und Messer

Der männlichen Räuber ist etwa 20 bis 30 Jahre alt und hat eine normale Statur. Er war bekleidet mit einem schwarzen Oberteil mit Kapuze und hatte sein Gesicht mit einem Mundschutz verdeckt. Zeugen, die zum Tatzeitpunkt verdächtige Personen im Bereich der Paderborner Straße beobachtet haben, melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Detmold unter Tel. 05231/6090.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7421314?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516024%2F
Rolle rückwärts beim Kreis Höxter: Corona-Einschränkungen gelten doch schon ab Montag
Von Montag an gelten verschärfte Regeln im Kreis Höxter. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker