Kreis Lippe meldet 42 Neuinfektionen am Wochenende
Inzidenzwert fällt auf 44,3

Schlangen/Detmold (WB). Im Kreis Lippe gibt es seit Freitag, 16. Oktober, 42 neue Corona-Fälle, einen davon in der Gemeinde Schlangen. Dort sind aktuell vier Schlänger mit dem Coronavirus infiziert. Im gesamten Kreis Lippe beträgt die Zahl der nachweislich Infizierten 223. Das hat das Gesundheitsamt Lippe am Sonntag, 18. Oktober, vermeldet.

Sonntag, 18.10.2020, 13:24 Uhr aktualisiert: 18.10.2020, 13:26 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa
Symbolbild. Foto: dpa

Die Zahl der insgesamt bestätigten Corona-Fälle seit Ausbruch der Pandemie beträgt nun 1256. 1002 Personen sind wieder genesen, 31 Personen sind verstorben. Seit dem 6. März wurden bisher 23.211 Abstriche von mobilen Teams und im Diagnostikzentrum genommen.

Am Samstag, 17. Oktober, vermeldete der Kreis Lippe 23 Neuinfektionen im Vergleich zum Vortag, wodurch die Inzidenzzahl auf 49,8 stieg (Freitag: 49,2). Tags drauf informierte der Kreis Lippe über weitere 19 Neuinfektionen. Die Inzidenzzahl fiel demgegenüber auf 44,3. Damit lag der Kreis Lippe auch am Sonntag, 18. Oktober, 0.00 Uhr, weiter unter dem Wert 50. Dadurch waren zu den bereits bestehenden Verschärfungen am Wochenende keine weiteren nötig.

Der Inzidenzwert lag am Freitag bei 49,2. Am Donnerstag knackte Lippe den 35er-Fürnwarnwert mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 37,7.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7637482?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516024%2F
41 Bewohner positiv getestet
41 Bewohner und 15 Mitarbeiter des Alten- und Pflegeheimes Jordanquelle in Bad Lippspringe sind bis Montag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Heimleitung steht nach eigenen Angaben in ständigem Austausch mit dem Gesundheitsamt. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker