Volksbank Schlangen/Spar- und Darlehnskasse Bad Lippspringe: Norbert Thiele tritt Ende 2021 in den Ruhestand
Michael Piesik neu im Vorstand

Schlangen/Bad Lippspringe -

Es gibt personelle Veränderungen an der Spitze der Volksbank Schlangen/Spar- und Darlehnskasse Bad Lippspringe. Neben Iris Brockmeier und Norbert Thiele wird künftig Michael Piesik als Vorstand des Geldinstituts tätig sein. Thiele tritt Ende 2021 in den Ruhestand.

Dienstag, 17.11.2020, 00:52 Uhr aktualisiert: 17.11.2020, 02:00 Uhr
Der neue Bankvorstand Michael Piesik (Mitte) mit seinen Kollegen Norbert Thiele, der Ende 2021 in den Ruhestand tritt, und Iris Brockmeier.
Der neue Bankvorstand Michael Piesik (Mitte) mit seinen Kollegen Norbert Thiele, der Ende 2021 in den Ruhestand tritt, und Iris Brockmeier. Foto: Klaus Karenfeld

Michael Piesik stammt aus Dorsten. Seine Ausbildung zum Bankkaufmann absolvierte er zwischen 1994 und 1997 bei der Volksbank seiner Heimatstadt. Dem Geldinstitut hielt er auch in den folgenden Jahren die Treue. Piesiks Tätigkeitsfelder dort waren breit gefächert.

Zu seinem Aufgaben- und Zuständigkeitsbereich gehörten unter anderem das Rechnungswesen und die Jahresabschlusserklärung, ebenso der in- und ausländische Zahlungsverkehr sowie die Verwaltung der bankeneigenen Immobilien.

Veränderungen brachte das Jahr 2003 mit sich. Von da an zeichnete Piesik sieben Jahre als Sachbearbeiter für das Firmenkundengeschäft des Dorstener Geldinstituts verantwortlich.

Anfang 2010 wechselte der damals 34-Jährige zur Volksbank Erle (Kreis Borken), wo er dem Vorstand als Vorstandsassistent direkt zuarbeitete. Ein zentrales Projekt, das Piesik in dieser Zeit verantwortete, war die Umstellung auf das neue EDV-System „agree 21“. 2012 wurde ihm die Handlungsvollmacht erteilt.

„Meine beruflichen Erfahrungen habe ich zudem durch zahlreiche Seminare erweitert“, macht Piesik im Gespräch mit dieser Zeitung deutlich. Fortbildungen an der Akademie Deutscher Genossenschaften und an der Frankfurt School of Finance & Management schloss er erfolgreich als Diplom-Betriebswirt ab. Damit erwarb er sich auch die erforderliche Qualifikation zum Bankleiter.

2019 wurde auch an der Volksbank Schlangen ein neues Bankensystem eingeführt. Diesen umfangreichen wie aufwendigen Prozess hatte die Volksbank Erle bereits ein Jahr zuvor vollzogen. Von diesen Erfahrungen sollte auch das Geldinstitut in der Sennegemeinde profitieren, und zwar im Rahmen des Projekts „Patenbank“.

„So kam ich zum ersten Mal in näheren Kontakt mit den Kollegen in Schlangen“, erinnert sich Piesik. „Gleichzeitig habe ich Einblick in die Strukturen und Arbeitsweisen, aber auch in die Unternehmenskultur des Geldinstituts bekommen.“ Ausdrücklich lobt er in diesem Zusammenhang die hohe sachliche und fachliche Kompetenz wie auch das gute Miteinander der Mitarbeiter.

Aber nicht nur das habe ihn überzeugt. Zu seinem positiven Gesamteindruck einer „gesunden, stabilen und erfolgreichen Bank“ gehöre auch der „hervorragende Kundenstamm in einem interessanten Geschäftsgebiet“.

Uneingeschränkt lobende Worte finden auch seine Vorstandskollegin Iris Brockmeier und Norbert Thiele: „Michael Piesik hat uns bei der Vor-Ort-Betreuung und später auch im Bewerbungsverfahren durch seine hohe Sachkompetenz und seine breit gefächerten Qualifikationen uneingeschränkt überzeugt.“

Im neuen Bankvorstand wird Iris Brockmeier künftig für den Bereich Markt und Michael Piesik für den Bereich Marktfolge zuständig sein. Piesik ist verheiratet und hat zwei Kinder.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7680575?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516024%2F
Maskenattest: Diagnose nennen ist nicht Pflicht
Beschäftigte in den Ordnungsämtern kontrollieren - wie hier in Pforzheim - die Maskenpflicht.
Nachrichten-Ticker