Renovierung der Kirche St. Marien abgeschlossen
Gottesdienst in Schlangen mit Bedingungen

Schlangen (WB/kar) -

Nach einjähriger Bauzeit wird die frisch renovierte St. Marienkirche am Sonntag, 22. November, wieder eröffnet. „Leider findet dieser besondere Tag in Zeiten von Corona unter nicht einfachen Bedingungen statt“, bedauert Pfarrer Georg Kersting, „es gibt einige wichtige Beschränkungen, da in der Kirche nur eine bestimmte Zahl an Sitzmöglichkeiten zur Verfügung steht.“

Freitag, 20.11.2020, 11:26 Uhr aktualisiert: 20.11.2020, 17:30 Uhr
Die letzten Arbeiten sind pünktlich erledigt worden, am Sonntag wird die Marienkirche wieder eröffnet.
Die letzten Arbeiten sind pünktlich erledigt worden, am Sonntag wird die Marienkirche wieder eröffnet. Foto: Uwe Hellberg

Am Sonntag wird es von 11 Uhr an einen Festgottesdienst geben. Gemeindemitglieder können sich dazu ab sofort bis einschließlich diesen Freitag, 20. November, 12 Uhr, über die Pfarrbüros oder die Homepage des Pastoralen Raumes anmelden (www.pr-ael.de.).

In der Kirche gibt es 21 ausgewiesene Plätze. Auf einen Teil dieser Plätze (16) können sich Ehepaare oder andere Personen aus einem Haushalt gemeinsam anmelden. Kersting bittet darum, dass „Mitglieder anderer Gemeinden des Pastoralen Raumes den Gemeindemitgliedern aus Schlangen bei diesem ersten Gottesdienst den Vortritt lassen“.

Am Nachmittag des selben Tages findet um 16 Uhr der offizielle Festgottesdienst statt. Wegen der begrenzten Sitzmöglichkeiten können daran nur geladene Gäste teilnehmen. Eine Anmeldung ist hier nicht möglich.

Nach dem 22. November setzt wieder die bekannte Gottesdienstordnung ein. Messfeiern in der Marienkirche sind mittwochs um 17 Uhr und sonntags um 11 Uhr. Werktags ist keine Anmeldung erforderlich, sonntags jedoch bis auf Weiteres. Es gibt einen Ordnungsdienst. Vom 23. November an ist die Marienkirche täglich zum Gebet und zur Besichtigung geöffnet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7687769?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516024%2F
Maskenattest: Diagnose nennen ist nicht Pflicht
Beschäftigte in den Ordnungsämtern kontrollieren - wie hier in Pforzheim - die Maskenpflicht.
Nachrichten-Ticker