Verbindung zwischen den Kreisen Paderborn und Lippe war 18 Monate gesperrt
Gauseköte soll Dienstag geöffnet werden

Paderborn/Schlangen -

Für die seit mehr als 18 Monaten gesperrte Gauseköte gibt es einen Öffnungstermin. Wie Straßen NRW am Freitag mitteilte, soll die Verbindung zwischen den Kreisen Paderborn und Lippe am Dienstag, 24. November, für den Verkehr freigegeben werden.

Samstag, 21.11.2020, 11:24 Uhr aktualisiert: 21.11.2020, 13:07 Uhr
Auf dem Scheitelpunkt der Passstraße wurde die Böschung abgetragen. Im Bild sind die Projektverantwortlichen Stefan Redeker (links) und Tobias Fischer (Straßen NRW).
Auf dem Scheitelpunkt der Passstraße wurde die Böschung abgetragen. Im Bild sind die Projektverantwortlichen Stefan Redeker (links) und Tobias Fischer (Straßen NRW). Foto: Per Lütje

Die Öffnung ist im Laufe des Nachmittages geplant. Die kleine Passstraße zwischen Schlangen und Detmold-Heiligenkirchen war im Januar 2019 wegen akuter Erdrutschgefahr geschlossen worden. Straßen NRW hat in der Folge rund 900.000 Euro investiert, um die Böschung auf dem Scheitel der Passstraße abzutragen und das Erdreich zu verfestigen. Bis auf Weiteres gilt auf der Fahrbahn Tempo 50.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7688407?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516024%2F
Kurz vor dem Kontrollverlust
Mit Megafonen wiesen Ordnungsamtsmitarbeiter die Schnäppchenjäger darauf hin, dass die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten sind.
Nachrichten-Ticker