Spargelernte hat begonnen – zum zweiten Mal unter Corona-Bedingungen
Sandiger Senneboden ist ideal

Schlangen -

Endlich sprießt er wieder: In Schlangen wie andernorts auch hat die Spargelernte begonnen – zum zweiten Mal unter Corona-Bedingungen. „Das königliche Gemüse steht in der Gunst unserer Kunden unverändert hoch“, sagt der Obst- und Gemüsebauer Wendelin Jelowik im Gespräch mit dieser Zeitung. Von Klaus Karenfeld,  
Sonntag, 25.04.2021, 22:31 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 25.04.2021, 22:31 Uhr
Frühlingszeit ist Spargelzeit: Obst- und Gemüsebauer Wendelin Jelowik aus der Gemeinde Schlangen hat mit der Ernte des königlichen Gemüses begonnen.
Frühlingszeit ist Spargelzeit: Obst- und Gemüsebauer Wendelin Jelowik aus der Gemeinde Schlangen hat mit der Ernte des königlichen Gemüses begonnen. Foto: Klaus Karenfeld
Jelowik ist bereits früh morgens auf seinen Feldern an der Fürstenallee und an der Lindenstraße unterwegs. Der Spargel reift hier in sogenannten Mini­tunneln heran, die zusätzlich mit schwarzen Folien überspannt sind. Bei blauem Himmel und kräftigem Sonnenschein ent­wickeln sich die Tunnel schnell zu kleinen Brutöfen, in denen die Spargelstangen deutlich schneller heranwachsen als sonst üblich, sagt Jelowik. Alternativ kommen auch weiße Folien zum Einsatz, die das Wachstum der Stangen verzögern helfen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7934874?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516024%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7934874?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516024%2F
Paderborns Trainer Baumgart geht zum 1. FC Köln
Paderborns Trainer Steffen Baumgart am Spielfeldrand.
Nachrichten-Ticker