Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde reagiert auf Ärger von Anwohnern – Kompromiss in Kohlstädt
Glocke läutet nur zur vollen Stunde

Kohlstädt -

Eigentlich ist es ein Grund zur Freude, doch die gelungene Reparatur der Glocke im Turm der Kohlstädter Kirche gefällt nicht allen Bürgern. Anwohner, die den Glockenschlag besonders laut hören, reagierten verärgert. Inzwischen ist mit der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde eine Kompromisslösung gefunden ­worden. Von Uwe Hellberg
Freitag, 30.04.2021, 01:30 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 30.04.2021, 01:30 Uhr
Die Glocke im Turm der Kohlstädter Kirche schlägt nur noch zur vollen Stunde, und das täglich in der Zeit zwischen 8 Uhr morgens und 20 Uhr abends.
Die Glocke im Turm der Kohlstädter Kirche schlägt nur noch zur vollen Stunde, und das täglich in der Zeit zwischen 8 Uhr morgens und 20 Uhr abends. Foto: Uwe Hellberg
Im Jahr 2019 war in Kohlstädt die Kirchturmuhr ausgefallen: Am 27. Juni, um 8.45 Uhr, blieben die Zeiger der 52 Jahre alten Uhr plötzlich stehen. Das geschah auch noch ausgerechnet in jener Zeit, als das Dorf im Zeichen des Schützenfestes stand. Nicht nur viele Schützen schauten irritiert zum weißen Kirchturm hinauf. Die Kirchengemeinde informierte eine Wartungsfirma aus Gescher. Diese untersuchte eingehend die Hauptuhr. Der Grund für die Störung war ein Fehler im Quecksilberschalter, der den regelmäßigen Takt des Zeigers angibt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7941841?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516024%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7941841?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198397%2F2516024%2F
Bruttoverdienst in der Pflege seit 2010 ein Drittel höher
Ein Infusionsbeutel hängt auf der Viszeralchirurgie-Station des Krankenhauses Havelhöhe über einem Patientenbett.
Nachrichten-Ticker