Neuapostolische Kirche: Ursprünglicher Kurs der Bezirksleitung findet keine Mehrheit Gemeinden im Kirchenbezirk Herford sagen Gottesdienste ab

Der Herforder Vorsteher Dirk Pfau hatte es bereits im Vorfeld empfohlen, jetzt steht es fest: In der Neuapostolischen Kirche gibt es am Sonntag keinen Gottesdienst.

Herford (WB) - Die Entscheidung fiel, wie zu erwarten war: Die sechs Gemeinden der Neuapostolischen Kirche im Kirchenbezirk Herford verzichten bis zum 31. Januar auf Präsenzgottesdienste. Damit folgen sie der Einschätzung, die der Herforder Gemeindevorsteher Dirk Pfau zuvor dem HERFORDER KREISBLATT gegenüber geäußert hat. mehr...

Der Angeklagte Roland K. (l.) mit seinem Verteidiger, Rechtsanwalt Jan Lam aus Bremen, vor dem Verhandlungssaal.

Handball-Verein um mehr als 100.000 Euro geschädigt? TBV Lemgo: Gericht verhandelt zehn Jahre alten Untreue-Fall

Detmold (WB) - 2012 stand der Handball-Bundesligist TBV Lemgo kurz vor der Insolvenz, nachdem der Hauptsponsor Heristo, ein Lebensmittelhersteller, ausgestiegen war. Doch nicht nur dessen Sponsorengeld fehlte dem Verein damals: Der TBV soll auch durch Betrug und Untreue um mehr als 100.000 Euro gebracht worden sein. mehr...


Die Neuapostolische Kirche an der Hermannstraße in Herford: Während die Bezirksleitung Gottesdienste für den 17. Januar ankündigt, will die Gemeinde erst am Mittwoch entscheiden.

Diskussion um Gottesdienst in Neuapostolischer Kirche trotz Corona-Pandemie Vorsteher schlägt Verzicht vor

Herford (WB) - Die Herforder Gemeinde der Neuapostolischen Kirche wird am 17. Januar aller Voraussicht nach keinen Präsenzgottesdienst abhalten. Dies hat Gemeindevorsteher Dirk Pfau gegenüber dem HERFORDER KREISBLATT erklärt. Eine definitive Entscheidung solle am Mittwochabend fallen. mehr...


„Wir machen auf-merksam“ heißt s auch auf dem Plakat von Silke Greitemeier. Sie ist Inhaberin des Textilgeschäftes „SIG – feine Wäsche für Sie und Ihn“ in Bad Driburg.

Modehändler leiden unter Pandemie-Einschränkungen und gehen nun an die Öffentlichkeit „Wir machen AUF-merksam“

Bielefeld/Halle (WB) - Zahlreiche Modehändler machen an diesem Montag mit einer Aktion in den sozialen Medien von sich reden. Sie stellen vor ihre Geschäfte und halten Plakate. Auf denen steht: „Wir machen auf-“ – und etwas kleiner angefügt: „-merksam“. mehr...


Auch Familie Nedderhoff ist auf den Beinen und macht mit bei der Fackel-Mahnwache.

Regionale Aktion gegen ICE-Trassenneubau – Bürgerinitiative „WiduLand“ spricht von überwältigender Resonanz Fackeln als Zeichen des Widerstands

Vlotho - Großdemonstrationen als tradierte Form des Widerstands sind in der Pandemie nicht machbar. Deshalb hat sich die Bürgerinitiative „WiduLand“, die sich gegen den Neubau einer ICE-Trasse quer durch die Region einsetzt, eine doppelte Alternative einfallen lassen: zugleich dezentral vor Ort und geballt im digitalen Raum. mehr...


Der Deutsche Industrie- und Handelskammertags (DIHK) hat seinen Sitz in Berlin.

Kabinett diskutiert Reform der Dachorganisation der Industrie- und Handelskammern am 20. Januar in Berlin Spielraum für politische Äußerungen

Berlin/Bielefeld (WB) - Der von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) vorgelegte Gesetzentwurf zur Stabilisierung des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) als Stimme der gewerblichen deutschen Wirtschaft soll möglichst bereits am 20. Januar vom Bundeskabinett gebilligt und danach zügig auch vom Bundestag verabschiedet werden. mehr...


Bund und Länder hatten sich am Dienstag auf eine Lockdown-Verlängerung und eine Verschärfung der Regeln verständigt. Darin war für Corona-Hotspots eine Begrenzung des Bewegungsradius auf 15 Kilometer vorgesehen. Die neue Corona-Schutzverordnung überlässt die Entscheidung den Landkreisen.

NRW veröffentlicht neue Coronaschutzverordnung – Abweichung beim 15-Kilometer-Radius: Hotspot-Kreise sollen eigene Verfügungen erlassen – In OWL liegt derzeit der Kreis Höxter über 200er-Marke Diese Corona-Regeln gelten ab Montag

Düsseldorf/Höxter/Schloß Holte-Stukenbrock (dpa/WB) - Das Land Nordrhein-Westfalen hat in der Nacht auf Freitag die ab Montag (11. Januar) gültige neue Coronaschutzverordnung veröffentlicht. Die 15-Kilometer-Regel für Einwohner in extremen Corona-Hotspots mit Inzidenzwerten über 200 - so wie aktuell im Kreis Höxter - ist nicht in der neuen Verordnung zu finden. mehr...


Auf ihrem Weg zum Nachbarn überquert Sigrid eine Straße. Damit sie von Autofahrern gesehen wird, trägt sie eine Warnweste, die es im Internet gab.

In Detmold versorgt ein Huhn die Nachbarschaft Henne Sigrids Eier-Bringdienst

Detmold (WB) - Jeden Morgen bekommt Hans-Dieter Neuber (82) Besuch. Um kurz nach neun verschwindet Henne Sigrid laut gackernd unter einem Busch neben seiner Terrasse und beginnt, ein Ei zu legen. Seit Monaten geht das schon so. mehr...


OP-Roboter Im Klinikum Lippe.  

Dr. Alfons Gunnemann (64) ist Chefarzt im Klinikum Lippe und Präsident der Urologie-Gesellschaft Roboter hilft Ärzten bei Prostata-OP

Detmold - Mit mehreren hundert Prostata-Eingriffen im Jahr gehört das Klinikum Lippe zu den Häusern mit der größten Erfahrung in Ostwestfalen-Lippe. mehr...


Symbolbild

Quote im Dezember 2020 in Bielefeld mit Abstand am höchsten Mehr Arbeitslose in OWL

Bielefeld (WB/in) - Nach der angesichts der Corona-Pandemie noch erfreulichen Entwicklung seit August 2020 ist die Zahl der Arbeitslosen in Ostwestfalen-Lippe im Dezember erstmalig wieder gestiegen.Ihre Zahl erhöhte sich im Vergleich zum November 2020 um 0,3 Prozent auf 65.979 Personen. mehr...


Eine Mitarbeiterin des Labors Krone in Bad Salzuflen bedient Geräte zur PCR-Diagnostik. Bis zu 8000 Corona-Tests werden hier pro Tag untersucht, zusätzlich zu tausenden anderer Proben aus Arztpraxen und Krankenhäusern.

Wissenschaftler wollen Überblick über die Situation in Ostwestfalen-Lippe Labor testet Proben jetzt auf britische Corona-Variante

Bad Salzuflen (WB) - Das Großlabor Krone in Bad Salzuflen will in den kommenden Wochen auf eigene Kosten mehrere hundert Corona-Abstriche aus Ostwestfalen-Lippe typisieren. So will es herausfinden, ob die britische Variante des Virus, von Fachleuten B.1.1.7 genannt, hier angekommen ist und wie weit sie verbreitet sein könnte. mehr...


Im Corona-Jahr 2020 geboren: Wir wünschen den Babys alles Gute.

Kreis Höxter im vergangenen Jahr Spitzenreiter Leichter Rückgang: 19.920 Geburten in OWL

Bielefeld/Höxter (WB) - Laut Statistischem Landesamt wurden 2020 etwa 169.140 Kinder in NRW geboren. Das sind 1250 oder 0,7 Prozent neugeborene Kinder weniger als 2019. mehr...


Der Real-Markt am Südring-Center wird ab Februar zu einer weiteren Paderborner Kaufland-Filiale.

Standort an der Husener Straße in Paderborn wird modernisiert – „neue berufliche Perspektive“ für 150 Mitarbeiter Kaufland übernimmt Real-Markt in Paderborn und Detmold

Paderborn/Detmold/Neckarsulm (WB/LaRo/in) - Kaufland übernimmt nach eigenen Angaben zum 1. Februar den Paderborner Real-Markt an der Husener Straße. „Dadurch erhalten die rund 150 Real-Mitarbeiter eine neue berufliche Perspektive“, teilte die Handelskette mit Sitz in Neckarsulm weiter mit. mehr...


Dieses Foto verdeutlicht den hohen Schaden, den die Feuerwerkskörper angerichtet haben.

TuS Ahmsen setzt Belohnung aus – Feuerwerk richtet hohen Schaden an – Clubraum muss saniert werden Böller in Vereinsheim gezündet

Ahmsen/Herford (WB) - 2021 beginnt für den TuS Ahmsen mit einem Schock: Unbekannte haben das Vereinsheim in der Silvesternacht mit Feuerwerksbatterien verwüstet. Der Verein, der in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag feiern kann, setzt eine „hohe Belohnung“ aus. mehr...


Renaturierte Gewässer in OWL wie der Furlbach in der Senne bieten auch der Eintagsfliege neuen Lebensraum.

Während Anrainer in OWL hohe Auflagen erfüllen, leitet K+S Salzabwässer in die Werra „Die Weser ist kein Abwasserkanal“

Detmold (WB/as) - Weil die Weser-Anrainer in Ostwestfalen-Lippe als letzte Einleiter in den Fluss vor der Nordsee gelten, müssen die Kommunen der Region besonders auf die Qualität ihrer Gewässer achten. mehr...


„Das neue Sparen findet statt in Wertpapieren.“ Banker Friedrich Keine an seinem bereits aufgeräumten Schreibtisch.

Verbund-Volksbank OWL: Friedrich Keine scheidet nach 25 Jahren aus dem Vorstand aus „Niedrigzinsen sind gewollt“

25 Jahre war Dr. Friedrich Keine (67) im Vorstand der Verbund-Volksbank OWL, zuletzt als stellvertretender Vorstandschef. Maßgeblich beteiligt war er am Aufbau der Tochtergesellschaften OWL Versicherungs-Kontor und Werther und Ernst Vermögensverwaltung. Nun geht Friedrich Keine in den Ruhestand – und stellt sich den Fragen von Paul Edgar Fels. mehr...


Sabrina Schröder, Arzthelferin aus Extertal, zeigt eine Ampulle, aus der offiziell fünf Impfdosen gewonnen werden können.

Corona-Impfstoffhersteller Biontech bestätigt Mit speziellen Spritzen wären 20 Prozent mehr Impfungen möglich

Düsseldorf - Die Zahl der aktuell verfügbaren Impfdosen gegen das Corona-Virus könnte in Deutschland auf einen Schlag um 20 Prozent erhöht werden – wenn die Ärzte spezielle Spritzen verwenden würden. Das bestätigte Jasmina Alatovic, die Sprecherin des Mainzer Impfstoff-Herstellers Biontech, am Montag dem WESTFALEN-BLATT. Demnach könnten aus einer Ampulle sechs statt fünf Dosen gewonnen werden. mehr...


Die Medizinische Fachangestellte Michelle Priefer zieht eine Spritze mit Impfstoff auf.

Corona: Heimbewohner aus Extertal im Kreis Lippe gehören zu den ersten Geimpften in Deutschland Perfekte Premiere

Extertal (WB) - Der Kühltransporter der Spedition Kühne & Nagel stoppt gegen 7.40 Uhr vor dem Altenheim in Extertal. Kerstin Göhmann, die Leiterin des Friedrich-Winter-Seniorenzentrums, nimmt den Impfstoff entgegen – eine Styroporkiste mit zwölf tiefgekühlten Ampullen für jeweils fünf Impfdosen. mehr...


Trotz einer schweren Augenerkrankung lässt sich Elisabeth Werpup den Lebensmut nicht nehmen. „Ich brauche auch keine Corona-Impfe“, sagt sie.

Das Friedrich-Winter-Haus in Extertal ist eines der ersten in Deutschland, in dem Sonntag Corona-Impfungen angeboten werden sollen Nicht alle wollen sich am Sonntag impfen lassen

Extertal (WB) - Nicht jeder hier im Altenheim möchte gegen das Corona-Virus geimpft werden. „Wissen Sie, junger Mann“, sagt Elisabeth Werpup, die mit langsamen Schritten ihren Rollator über den Flur schiebt und kurz stoppt: „Ich bin jetzt 97 Jahre alt, und habe noch nie in meinem Leben eine Impfung bekommen. Dabei soll es bleiben.“ mehr...


Axel Lehmann ist Landrat im Kreis Lippe

Verschärfte Corona-Schutzmaßnahmen insbesondere in Augustdorf, Lage und Horn-Bad Meinberg Ausgangssperren im Kreis Lippe

Detmold/Augustdorf/Lage/Horn-Bad Meinberg (WB/in) - Über die bisherige Corona-Schutzverordnung hinaus gelten im Kreis Lippe von Samstag, 19. Dezember, 0 Uhr an weitere Einschränkungen. Demnach dürfen mehr als zwei Personen im öffentlichen Raum nur noch zusammenkommen, wenn sie in gerader Linie verwandt sind, im selben Hausstand leben oder minderjährige oder andere unterstützungsbedürftige Personen begleiten. mehr...


In Espelkamp gelten nicht nur die üblichen Coronaregeln – in der Stadt gilt zudem eine Ausgangssperre.

Zurückhaltung hat auch damit zu tun, dass die Kontrolle strenger Regeln schwierig ist Städte und Kreise ringen um Ausgangssperren

Detmold/Lübbecke (WB) - In Nordrhein-Westfalen gibt es keine landesweiten Ausgangsbeschränkungen wie etwa in Bayern. Hotspots mit einer Inzidenz von mehr als 200 können sie in Abstimmung mit dem Land aber anordnen. Nach Angaben des NRW-Gesundheitsministeriums gelten Ausgangssperren aktuell außer in den Kreisen Düren und Lippe in Solingen sowie in Espelkamp und Rahden im Kreis Minden-Lübbecke. mehr...


Symbolfoto

Nach dem Fund einer Leiche sucht die Polizei mit dem Foto des Opfers nach Hinweisen Wer kennt den Toten aus Blomberg?

Blomberg/Bielefeld (WB) - Die Polizei sucht mit dem Foto eines Leichnams nach der Identität des Mannes, der am vergangenen Sonntag bei Blomberg (Kreis Lippe) tot aufgefunden wurde. mehr...


Frederik Simak agierte nicht immer glücklich in seinem ersten TBV-Spiel. Hier setzt sich Doruk Pehlivan durch.

Handball-Bundesliga: GWD Minden besiegt TBV Lemgo – mit Fotostrecke Fehler-Festival statt Fest

Lübbecke (WB) - Normalerweise werden OWL-Derbys in der Handball-Bundesliga wie Festtage zelebriert. Doch in Zeiten von Corona kommt auch der Klassiker zwischen GWD Minden und dem TBV Lemgo trist daher. Keine Zuschauer, der Haupt- Eingangsbereich der Lübbecker Kreissporthalle durch Gitter versperrt. mehr...


MiniCabs fahren auf eingleisigen Strecken. Sie sind eine Option für den Schienenverkehr der Zukunft. Nicht mehr gebrauchte Schienenstrecken könnten auf diese Weise reaktiviert werden.

Regionale 2022: Acht neue Projekte sind in OWL umsetzungsreif Vom Schienenfloh bis zur Klimaerlebniswelt

Bielefeld/Lemgo/Höxter (WB) - In 32 Projekte der „Regionale 2022“ sind bereits 90 Millionen Euro nach OWL geflossen. Mit Hilfe des Landesförderprogramms wollen sich die Kreise und Städte unter Federführung der OWL GmbH auf Gebieten wie Gesundheit, Mobilität, Wohnen, Landwirtschaft und Kultur fit für die Zukunft machen. mehr...


Symbolbild.

Polizei berichtet von Gewalteinwirkung – Identität des Toten noch unklar Leiche in Wald bei Blomberg gefunden

Blomberg/Detmold (dpa/WB) - Nach einem Leichenfund in einem Wald bei Blomberg im Kreis Lippe sind sich die Ermittler nach der Obduktion am Montag sicher, dass die Person aufgrund von Gewalteinwirkung ums Leben kam. mehr...


Auch am Samstag und Sonntag musste die Feuerwehr zu Löscharbeiten zu der abgebrannten Halle ausrücken. Glutnester flammten immer wieder auf.

Feuer in Halle an der Hombergstraße in Herford – Glutnester erfordern Samstag und Sonntag erneute Löscharbeiten Großbrand hält Einsatzkräfte in Atem

Herford (WB) - Ein Großbrand in Herford-Falkendiek hat von Freitagabend bis Sonntagmorgen mehr als 300 Einsatzkräfte in Atem gehalten. Da Glutnester das Feuer immer wieder entfacht haben, dauerten die Löscharbeiten bis Sonntagmorgen. mehr...


Der Kreis Lippe ermittelt viele Corona-Infizierte – vor allem in Augustdorf, wo der Inzidenzwert am Freitag 578 betrug.

Corona-Inzidenzwert weit über 300 – Kreis Lippe verhängt Ausgangssperre von 22 bis 6 Uhr Lippe: 65 Infizierte nach Gottesdienst in Freikirche

Detmold - Der Kreis Lippe ist der erste in NRW, in dem seit diesem Samstag zwischen 22 und 6 Uhr eine Ausgangssperre gilt. „Wir müssen private Kontakte unterbinden, um die Infektionszahlen wieder runterzubringen“, sagt Landrat Dr. Axel Lehmann (SPD). mehr...


Symbolbild.

Corona-Entwicklung führt zu Einschränkungen Sparkasse Paderborn-Detmold schließt vorerst 25 Filialen

Paderborn - Die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie erfordert die deutliche Einschränkung von persönlichen Kontakten. Zum Schutz von Kunden sowie Mitarbeitern wird die Sparkasse Paderborn-Detmold ab Mittwoch, 16. Dezember, weitere 25 Filialen für den persönlichen Service schließen. mehr...


NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU).

Kommentar zu den Corona-Maßnahmen in Nordrhein-Westfalen Was weiß Laumann?


In Alten- und Pflegeheimen soll verstärkt getestet werden.

Kreis Lippe will Corona-Regeln verschärfen Keine Lockerung zum Fest?

Kreis Lippe (WB/jg) - Der Kreis Lippe will die Corona-Schutzmaßnahmen verschärfen. Die Bürgermeister und der Landrat haben am Dienstagnachmittag zahlreiche Maßnahmen beraten. Der Landrat möchte die aktuellen Kontaktregeln über die Feiertage Weihnachten und Silvester nicht lockern. mehr...


Symbolbild

Landesweit höchster Inzidenzwert Lippe Corona-Hotspot in NRW

Düsseldorf/Detmold (dpa/WB/in) - Lippe, seit einiger Zeit Corona-Hotspot in OWL, hält jetzt auch in Nordrhein-Westfalen den traurigen Spitzenwert. Insgesamt weisen aktuell sieben Kreise und kreisfreie Städten hierzulande einen besonders hohen Inzidenzwert auf. mehr...


Klaus Töpfer, hier bei der Feier zu seinem 80. Geburtstag in Höxter, gilt als Umweltpolitiker der ersten Stunde. Sein Rat ist immer noch gefragt.

Ex-Bundesumweltminister aus Höxter über die Zukunft Ostwestfalen-Lippes nach der Corona-Krise Töpfer: Renaissance des Regionalen

Ostwestfalen-Lippe zum Vorbild für andere machen: Diesen Appell hat der ehemalige Bundesumwelt- und Bundesbauminister Klaus Töpfer (82) an die Vertreter von Politik und Behörden im Regionalrat gerichtet. ­ mehr...


Hirten und weise Männer kommen zur Krippe.

Elektromeister lässt es leuchten Wenn es Nacht wird in Bad Salzuflen

Wenn es dunkel wird in diesen Tagen, füllt sich die Walde­meinestraße in Bad Salzuflen. mehr...


Gemeinde Schlangen mit allen Ortsteilen von Corona-Maßnahme betroffen - Behörde entscheidet nach Absprache mit Bürgermeistern: Kreis Lippe ordnet M...

Gemeinde Schlangen mit allen Ortsteilen von Corona-Maßnahme betroffen - Behörde entscheidet nach Absprache mit Bürgermeistern Kreis Lippe ordnet Maskenpflicht an

Schlangen/Detmold - Im Kreis Lippe gilt von diesem Samstag an eine erweiterte Maskenpflicht. In Absprache mit den Bürgermeistern hat der Kreis weitere öffentliche Bereiche festgelegt. Das betrifft auch die Gemeinde Schlangen mit allen drei Ortsteilen. mehr...


Symbolbild

Erreger bei Tier aus dem Kreis Lippe nachgewiesen Seltene Fledermaus-Tollwut

Detmold (WB/dpa) - Experten haben bei einer Fledermaus aus dem Kreis Lippe den in NRW selten vorkommenden Tollwut-Erreger festgestellt. Die Fledermaustollwut wird in NRW nur sporadisch nachgewiesen, in Ostwestfalen sei sie damit erstmals festgestellt worden, wie Ulrich Kros vom Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt in Detmold (CVUA) am Donnerstag sagte. mehr...


Werner Loke, Inga Kretzschmar, Robin Wagener (alle B‘90/Grüne), Ellen Stock, Andreas Kuhlmann, Henning Welslau und Landrat Axel Lehmann (alle SPD, von links) unterzeichneten die rot-grüne Koaltionsvereinbarung für den Kreis und den Landesverband Lippe.

Koalitionsvertrag für den lippischen Kreistag und den Landesverband ist unterzeichnet Rot-Grüne Koalition in Lippe steht

Schlangen/Detmold - In Detmold haben SPD und Grüne die Koalitionsvereinbarung für die Arbeit im lippischen Kreistag sowie im Landesverband Lippe unterzeichnet. mehr...


Führen jetzt die Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe an (von links): Stephan Peters, Michael H. Lutter, Andrea Hegerbekermeier und Aloys Buschkühl.

Peter Gödde ist bei der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe ausgeschieden Geschäftsführung hat sich neu formiert

Paderborn - Mit dem Ausscheiden des Hauptgeschäftsführers Peter Gödde in den Ruhestand formiert sich die Geschäftsführung der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe neu. Einstimmig hatten die Delegierten der Handwerksorganisation Michael H. Lutter bereits zum Hauptgeschäftsführer gewählt. mehr...


Michael Beninde

Kreis Paderborn treibt Projekt voran Telenotarzt soll schneller helfen

Paderborn - Ein Telenotarzt (TNA) kann den Rettungsdienst sinnvoll unterstützen und so dazu beitragen, Leben zu erhalten. Davon sind die Kreise Paderborn, Höxter und Lippe überzeugt und treiben das TNA-Projekt voran. mehr...


Eine Versuchsperson erhält eine Spritze mit einem potenziellen Impfstoff gegen das Coronavirus.

Aktuelle Pläne für Bielefeld und die Kreise Paderborn, Höxter, Lippe, Minden-Lübbecke, Gütersloh und Herford Das sollen die Standorte der Corona-Impfzentren in OWL werden

Bielefeld/Paderborn (WB/tho) - Ein Impfzentrum für jeden Kreis und jede kreisfreie Stadt - das ist der Plan der NRW-Landesregierung. Wir haben einmal zusammengestellt, wo die sieben Impfzentren in OWL entstehen sollen. mehr...


Münsters Regierungspräsidentin Dorothee Feller

Bezirksregierung Münster verschickt Corona-Sprachtipps an Schulen Vorwurf: „Propaganda“

Düsseldorf/Münster - Mit einer Handreichung für Schulleitungen zur „Corona-Kommunikation“ hat sich die Bezirksregierung Münster Propaganda-Vorwürfe eingehandelt. In dem Merkblatt werden Schulleiter ermutigt, Journalisten-Nachfragen zu Corona zu nutzen, um „Ihre Schule positiv darzustellen“. mehr...


Dieses Auto ist bis an den Zaun vor dem Kanzleramt gefahren. Es hat ein Lipper Kennzeichen.

Fahrer festgenommen - 54-Jähriger ist 2014 wegen ähnlicher Aktion aufgefallen Mit Lipper Auto zum Kanzleramt

Berlin - Was treibt einen Mann dazu, zweimal innerhalb von sechs Jahren mit einem angemalten Auto in die Zone vor dem Kanzleramt vorzudringen? Auch die Polizei in Berlin rätselt über das Motiv des 54-Jährigen, der am Mittwoch nach einer Karambolage mit dem Zufahrtstor des Bundeskanzleramts in Gewahrsam genommen wurde. mehr...


Symbolbild

Unter Totschlagsverdacht stehender Oberarzt Klinikum Lippe prüft Arbeit

Detmold/Essen (dpa) - Im Fall des unter Totschlagsverdachts stehenden Oberarztes der Uniklinik Essen will nun auch das Klinikum Lippe als früherer Arbeitgeber dessen Arbeit überprüfen. mehr...


Unternehmenszentrale von Phoenix Contact in Blomberg.

Phoenix Contact Corona-Krise bremst leicht

Blomberg (WB/ef) - Der Blomberger Elektronikkonzern Phoenix Contact hat die Folgen der Corona-Pandemie nach eigenen Angaben besser verkraftet als zunächst selbst angenommen. Aus heutiger Sicht werde das lippische Unternehmen das Geschäftsjahr 2020 mit einem Umsatzrückgang von vier bis fünf Prozent abschließen. Das teilte der für das operative Geschäft zuständige Vorstand Ulrich Leidecker am Dienstag mit. mehr...


Auf dem Scheitelpunkt der Passstraße wurde die Böschung abgetragen. Im Bild sind die Projektverantwortlichen Stefan Redeker (links) und Tobias Fischer (Straßen NRW).

Verbindung zwischen den Kreisen Paderborn und Lippe war 18 Monate gesperrt Gauseköte soll Dienstag geöffnet werden

Paderborn/Schlangen - Für die seit mehr als 18 Monaten gesperrte Gauseköte gibt es einen Öffnungstermin. Wie Straßen NRW am Freitag mitteilte, soll die Verbindung zwischen den Kreisen Paderborn und Lippe am Dienstag, 24. November, für den Verkehr freigegeben werden. mehr...


Ein Anwalt aus Bad Salzuflen soll sich aus dem Nachlass eines Mandanten bedient haben, ein früherer Anwalt aus Herford soll Mandantengelder, die für Hauskäufe gedacht waren, für sich verbraucht haben.

Zwei Anwälte aus Bad Salzuflen und Herford sollen sich bereichert haben Geld von Mandanten verschwunden

Bad Salzuflen/Herford - Ein Rechtsanwalt aus Bad Salzuflen ist in dieser Woche wegen gewerbsmäßiger Untreue zu 18 Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt worden. Und ein früherer Anwalt und Notar aus Herford, der seine Zulassung schon abgegeben hat, muss noch in diesem Jahr mit der Annahme zweier Anklagen durch das Landgericht rechnen – er soll fast eine Million Euro veruntreut haben. mehr...


Der Marienplatz in Paderborn.

Berechnung für das Jahr 2035 Prognose: Paderborn und Bielefeld wachsen weiter

Frankfurt/Paderborn (dpa/WB/kol) - Die Bevölkerung in Deutschland wird laut einer Prognose bis 2035 gerade in den Ballungsräumen wachsen – wenn auch nicht mehr so stark. Die Corona-Krise dämpfe die Zuwanderung von Fachkräften aus dem Ausland in die Großstädte, heißt es in einer Vorhersage des Hamburger Gewos-Instituts. Zudem wanderten Menschen zunehmend in das Umland ab. mehr...


Von links: Vorstandsvorsitzender Ansgar Käter mit Bernd Seibert, dem bisherigen Aufsichtsratsvorsitzenden, Dr. Dirk Quest, neuer stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender, und Peter Gödde, neuer Aufsichtsratsvorsitzender.

Konstituierende Sitzung: Dr. Dirk Quest stellvertretender Vorsitzender Peter Gödde übernimmt Aufsichtsratsvorsitz der Verbund-Volksbank OWL

Paderborn - Peter Gödde hat den Vorsitz des Aufsichtsrates der Verbund-Volksbank OWL übernommen. In seiner konstituierenden Sitzung am 17. November – im Anschluss an die Vertreterversammlung – wählte das Gremium Gödde einstimmig an seine Spitze. mehr...


Von links: Joachim Pahn (stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender), Bernd Seibert, Vorstandsvorsitzender Ansgar Käter und Horst Schubert, ebenfalls stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender.

Verbund-Volksbank OWL sieht sich im Corona-Jahr gut aufgestellt – Bernd Seibert ausgeschieden Drei Prozent Dividende für die rund 116.000 Mitglieder

Paderborn - Bei der ersten virtuellen Vertreterversammlung der Verbunds-Volksbank OWL sind drei Prozent Dividende für die rund 116.000 Mitglieder für das Geschäftsjahr 2019 beschlossen worden. Im Jahr davor waren es noch 4,5 Prozent. Vorstand und Aufsichtsrat wurden einstimmig entlastet. Bernd Seibert ist als Aufsichtsratsvorsitzender ausgeschieden. mehr...


Handschriftlich hat Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) Stellung zur Prüfung ihrer Doktorarbeit bezogen.

Auch Abgeordnete aus OWL tragen Doktortitel und beurteilen den Fall Giffey ganz unterschiedlich Politiker und ihre Promotionen

Bielefeld - Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) will ihren Doktortitel nicht mehr führen. Der Grund: Die Freie Universität (FU) Berlin hat angekündigt, sie wolle das Prüfverfahren um Giffeys umstrittene Doktorarbeit neu aufrollen. Wahrscheinlich wird die FU der Spitzenpolitikerin den Doktortitel aberkennen müssen. mehr...


Unterricht in der Jugendherberge: Der DJH bietet Schulen seine Hilfe an. Anders als auf diesem Archivbild selbstverständlich unter Hygieneauflagen.

DJH mit Sitz in Detmold bietet seine 450 Häuser als Ergänzung zu engen Klassenzimmern in Schulen an Unterricht in der Jugendherberge

Detmold - Das Deutsche Jugendherbergswerk (DJH) mit Sitz in Detmold bietet seine 450 Häuser für den Schulunterricht an. So könnte angesichts der Corona-Pandemie die Enge in den Klassenräumen entzerrt werden. mehr...


Korrepetitorin Hiroko Arimoto begleitet am Flügel, während Manaka Taniguchi von Prof. Thomas Lindner unterrichtet wird.

Konzertverbot wegen Corona: 88 Dozenten der Musikhochschule Detmold schreiben an die Landesregierung NRW schränkt Musikstudium ein

Detmold - Manaka Taniguchi (23) kam nach Deutschland, um an der Musikhochschule in Detmold Klarinette zu studieren. Im Oktober begann ihr erstes Semester in Detmold – aber wegen Corona ganz anders als geplant mehr...


Symbolbild.

Freilaufendes Tier attackiert 64-Jährigen in Lügde Polizisten erschießen aggressiven Schafbock

Lügde (WB/dpa) - Nach einem Angriff auf einen Anwohner hat die Polizei im Kreis Lippe einen aggressiven Schafbock erschossen. Das freilaufende Tier hatte am Samstag in Lügde einen 64-Jährigen attackiert und leicht verletzt. mehr...


Für das Wochenende rechnen Meteorologen in NRW mit herbstlichem, aber mildem Wetter. Foto: dpa

Meteorologen rechnen mit bis zu 18 Grad am Sonntag in NRW Mildes Wetter am Wochenende erwartet

Das Wochenendwetter in Nordrhein-Westfalen wird herbstlich, es bleibt aber mild. Am Sonntag könnten die Temperaturen auf bis zu 18 Grad steigen. mehr...


Sie arbeiten federführend am „Modellprojekt Smart Cities“ für Lemgo und das Kalletal (von links): Bürgermeister Mario Hecker (Kalletal), Dennis Ortmeier (Lemgo), Bürgermeister Markus Baier (Lemgo) sowie Olaf Kapelle (Kalletal). Foto: Frank Dominik Lemke

Kalletal Damit das Leben einfacher wird

Die Stadt Lemgo und die Gemeinde Kalletal wollen mit ihrem Modellprojekt „Smart Cities“ die Umsetzung digitaler Technologien für die Stadtentwicklung vorantreiben. Schwerpunkte werden Themenbereiche wie die Versorgung mit guten Lebensmitteln oder der Aufbau eines Gesundheitsnetzwerkes sein. Der Bund fördert das Projekt mit 5,3 Millionen Euro. mehr...


Im städtischen Klinikum Bielefeld wurden am Dienstag 40 Corona-Patienten behandelt, von denen sechs beatmet werden mussten.

Krankenhäuser im Kreis Gütersloh sieben Mal so stark betroffen wie Häuser im Kreis Höxter Corona-Patienten ungleich verteilt

Gütersloh - Etwa 400 Corona-Patienten werden aktuell in Ostwestfalen-Lippe stationär behandelt. 73 lagen am Dienstag auf einer Intensivstation, 26 von ihnen wurden beatmet. mehr...


Wetter in Schlangen
Freitag, 15. Januar 2021
Schneefall, -2°C - 0°C
Samstag, 16. Januar 2021
Stark bewölkt, -2°C - -1°C
Sonntag, 17. Januar 2021
Schneefall, -2°C - 1°C
Montag, 18. Januar 2021
Bedeckt, 1°C - 2°C
Dienstag, 19. Januar 2021
Bedeckt, 1°C - 4°C