Lübbecke Aufklärung und Miteinander

Eine Delegation des SPD-Stadtverbandes hat den Wohltätigkeitsbasar der Türkisch-Islamischen Gemeinde besucht: (hinten von links) Veyis Akkac, Kadir Öcal, Ulrike Bökenkröger, Anne Heuer, Hans Jürgen und Inge Hoffmann, Ali Chaudhry, Fatih Turan, Andreas Schröder, Ramazan Akkac, (vorne von links) Ahmet Tuncer und Saidabdulhamidxon Saidnoyatullaxonov. Foto: Ria Stübing

Bei herrlichem Sonnenschein hat die Türkisch-Islamische Gemeinde Lübbecke am Ostersonntag ihren Wohltätigkeitsbasar überwiegend unter freiem Himmel veranstaltet. Unter den ersten Gästen befand sich eine Delegation des SPD-Stadtverbands. mehr...

Vor der Skulptur der Badenden: Für ein familienfreundliches Angebot im neuen Hallenbad sprechen sich (von links) Thomas Heilig (Unabhängige Wähler), Andreas Korff (Die Linke) sowie Volker Brand und Andreas Edler (beide Bündnis 90/Die Grünen) aus.  Foto: Rajkumar Mukherjee

Bad Oeynhausen Letzte Chance vor der Abstimmung

Über das Angebot des neuen Hallenbads im Siel entscheiden die Mitglieder des Rates in einer Sitzung am 2. Mai. Vertreter der Fraktionen Bündnis 90/Die Grünen, Unabhängige Wähler (UW) und Die Linke sehen darin die letzte Chance, sich für ein familienfreundliches Bad einzusetzen. mehr...


Eyke Blöbaum sitzt quasi auf der Grenze. Die Fuge an den Stufen zum Altarraum teilt die Baulast in den Teil des Landes NRW und den Teil der evangelischen Gemeinde. Foto: Viola Willmann

Lübbecke Geteilte Kirche

Ein Blick auf den Steinboden verrät dem Besucher in der Lübbecker St.-Andreas-Kirche eine Besonderheit. Für den Altarraum ist das Land NRW verantwortlich, für alle anderen die Gemeinde. mehr...


Der Werster Grünschnitt brennt innerhalb weniger Sekunden: Das gute Wetter sorgt nicht nur für ein raucharmes Feuer, sondern auch für viele Besucher. Foto: Jenny Karpe

Bad Oeynhausen »Hier trifft sich die Nachbarschaft«

Etliche Osterfeuer haben am Wochenende im Stadtgebiet von Bad Oeynhausen gelodert. Insbesondere auf der Lohe, in Werste, in Dehme, in Rehme und in Eidinghausen waren viele Besucher dabei. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Petershagen Kutsche stürzt um – zwei Verletzte

Kutschunfall im Kreis Minden-Lübbecke: Ein Pferd geriet am Ostermontag in Petershagen-Heimsen gegen 15 Uhr in Panik. Dabei stürzte die Einspännerkutsche um. Die Kutscherin (70) wurde schwer, ihr Mitfahrer (25) leicht verletzt. mehr...


Nachbarlöschgruppen helfen: Auch der Teleskopmast der Espelkamper Feuerwehr ist beim Brand im Einsatz gewesen. Foto: Andreas Kokemoor

Rahden Feuer zerstört Wohnhaus in Varl

Wieder ein Großbrand in Varl: Am Karfreitag zerstörte ein Brand ein Wohnhaus samt Nebengebäuden. 120 Feuerwehrleute waren im Einsatz. mehr...


Vier Verdächtige sind nach der Schlägerei vorläufig festgenommen worden. Foto: Jörn Hannemann/Symbolbild

Stemwede 21-Jähriger bei Schlägerei mit Messer verletzt

Ein Mann (21) aus Stemwede ist bei einer Messerstecherei am Ostersonntag verletzt worden. Vier Verdächtige wurden festgenommen, die Polizei sucht Zeugen mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Damme Fallschirmspringer stirbt nach Unglück

Ein junger Fallschirmspringer ist an den Folgen seiner verunglückten Landung auf einem Flugplatz im niedersächsischen Damme an der Kreisgrenze zu Minden-Lübbecke gestorben. mehr...


Vereinbarung der Städte Bad Oeynhausen und Porta Westfalica gekündigt: Stadtbücherei ab Mai wieder eigenständig

Bad Oeynhausen Stadtbücherei ab Mai wieder eigenständig

Die Städte Bad Oeynhausen und Porta Westfalica haben beschlossen, die Zusammenarbeit der jeweiligen Stadtbüchereien zu beenden. Die entsprechende öffentlich-rechtliche Vereinbarung ist zum 30. April gekündigt worden. mehr...


Die Feuerwehr hatte das Feuer schnell unter Kontrolle. Foto: Felix Quebbemann

Espelkamp Strohlager fängt Feuer

Ein Brand in einem Strohlager in Espelkamp-Gestringen hat am Samstagabend die Feuerwehr in Atem gehalten. 41 Feuerwehrkameraden sind um kurz vor 18 Uhr zu einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Neustadtstraße ausgerückt. mehr...


Bei ihrem ersten Übungseinsatz mussten die Jugendlichen eine verschüttete Person aus einem Sandhaufen retten. Foto:

Hüllhorst Ein Alarm folgt auf den nächsten

Fünf Mädchen und sechs Jungen der Jugendfeuerwehr haben in Hüllhorst bei ihrem 24-Stunden-Dienst viel zu tun gehabt. mehr...


Jürgen Vogel und Heike Makatsch sollen die Eltern des Mädchens spielen. Foto: dpa

Preußisch Oldendorf Krebsdrama wird mit Stars verfilmt

Einen Erfolg hatte Frank Pape aus Preußisch Oldendorf 2015 mit dem Buch »Gott, du kannst ein Arsch sein« gelandet. Jetzt wird das Werk mit prominenten Darstellern verfilmt. mehr...


Mit seinem Modelabel »Serious« hat Magnus Walker Millionen verdient. Frank Menzel, Geschäftsführer des Porsche-Zentrums Bielefeld, (Foto) hat den Porsche-Sammler in Los Angeles besucht. Foto:

Bad Oeynhausen »Cooler geht’s nicht«

Es war ein Treffen, an das er sich immer erinnern wird. Im Januar hat Frank Menzel aus Bad Oeynhausen, Geschäftsführer des Bielefelder Porsche-Zen­trums, einen der bekanntesten Porsche-Sammler der Welt in Los Angeles besucht. Dessen 911er-Sammlung hat ihn schwer beeindruckt. mehr...


Helmut Öwermann ist neuer Schützenkönig. Foto:

Lübbecke Zwei Könige im Hause Öwermann

Der Schützenverein Concordia Husen-Nettelstedt hat einen neuen König. Helmut Öwermann setzte sich beim Königsschießen letztendlich im Stechen durch. mehr...


80 Kameraden waren bei dem Brand im Einsatz. Foto: Andreas Kokemoor

Rahden-Varl Feuer zerstört ehemaligen Bauernhof

Ein ehemaliges landwirtschaftliches Anwesen in der Rahdener Ortschaft Varl ist am Karfreitag bei einem Brand zerstört worden. Menschen wurden nicht verletzt und Tiere auf dem Hof nicht mehr gehalten. mehr...


Das letzte Foto des Wehdemers Christoph Wilhelm Schnier. Das U-Boot wird südlich von Irland kurz vor Kriegsende vermisst. Foto:

Stemwede U-Boot-Feindfahrt ohne Wiederkehr

Die Trauer in Stemwede-Wehdem war groß: Soldat Christoph Wilhelm Schnier starb am 30. April 1945, wenige Tage vor Kriegsende, südlich von Irland im Atlantik. Das Boot blieb verschollen. mehr...


Frank Papes autobiografisches Buch »Gott, du kannst ein Arsch sein« ist jetzt zu einem Drehbuch umgearbeitet worden. UFA Fiction produziert den Kinofilm, in dem Heike Makatsch als Mutter, Jürgen Vogel als Vater und Sinje Irslinger als krebskranke Tochter mitwirken sollen. Fotos: Silke Birkemeyer

Preußisch Oldendorf Von Getmold auf die Kinoleinwand

Das Buch »Gott, du kannst ein Arsch sein« des Getmolders Frank Pape wird mit deutschen Starschauspielern verfilmt. Heike Makatsch und Jürgen Vogel haben zugesagt. mehr...


Zahlreiche Osterfeuer in Bad Oeynhausen und Löhne angemeldet: Flammen lodern hoch

Bad Oeynhausen/Löhne Flammen lodern hoch

Auch in dieser Saison werden in Bad Oeynhausen und Löhne zahlreiche Osterfeuer angezündet. Im Folgenden findet sich eine Übersicht der genehmigten Veranstaltungen. mehr...


Beste Laune beim 666. Stammtisch der legendären Männerrunde: Erich Tischer (98, von links), Siegfried Scholz (91), Ewald Schwarze (106), Wilhelm Mathemeier (94) und Martin Struß (87). Liesel Schröder und Bürgermeister Marko Steiner gratulieren. Foto: Silke Birkemeyer

Preußisch Oldendorf 666. Stammtisch der »Supersenioren«

Einmal in der Woche ist Stammtischtag für fünf Männer aus Preußisch Oldendorf. Ihr Alter macht das sympathische Quintett zum Stadtgespräch. Das Durchschnittsalter beträgt 96 Jahre. mehr...


Das neue Mitglied Tanja Rischer und Trainer Dieter Sander. Foto:

Stemwede Tanja Rischer ist das 100. Mitglied

Die Abteilung des Stemweder Sportvereins TuS Oppendorf, In Motion Line Dance, ist weiter auf Erfolgskurs. mehr...