Kreis Minden-Lübbecke 2000 Anträge für Kurzarbeit gestellt

Symbolbild. Foto: dpa

Die Agentur für Arbeit der Kreise Minden-Lübbecke und Herford hat eine erste Hochrechnung der Anzahl der Anträge für Kurzarbeit von Betrieben, die von der Corona-Krise betroffen sind, veröffentlicht. mehr...

Das Ordnungsamt ist derzeit im gesamten Stadtgebiet aktiv. Foto: Jörn Hannemann/Archiv

Bad Oeynhausen Corona: 35 Bußgeldverfahren eingeleitet

Seitdem die städtischen Verordnungen etwa dazu, den Kontakt zu seinen Mitmenschen auf ein Minimum zu reduzieren, in Kraft getreten sind, haben Mitarbeiter des Ordnungsamtes Bad Oeynhausen 35 Bußgeldverfahren eingeleitet. mehr...


Gärtnermeister Ralf Schlüter (links) und Baumschulmeister Peter Tölke präsentieren einige Frühlingsblumen. Zum Pflanzen eignen sich demnach aktuell Stiefmütterchen, Primeln, Hornveilchen, Ranunkeln oder Frühlingsstauden. Aber auch der Anbau von Gemüse sei beliebt. Foto: Lydia Böhne

Bad Oeynhausen Auf Abstand – auch in der Gärtnerei

Auch wenn viele Geschäfte geschlossen sind: Sämereien und Jungpflanzen für den Garten dürfen weiter verkauft werden. Und selbst die Einschränkungen für den Blumenverkauf, die sich vor einer Woche abzeichneten, sind etwas gelockert worden. mehr...


In der derzeit geschlossenen Stadtbücherei Bad Oeynhausen ist Mareike Skibba die Ansprechpartnerin bei Fragen zum Thema „Onleihe OWL“. Wer kurzfristig einen Zugang benötigt, kann sich unbürokratisch per E-Mail an die Leiterin wenden. Foto: Claus Brand/Archiv

Bad Oeynhausen So geht der Lesestoff nicht aus

Kino und Theater sind zu, da bleibt viel Zeit zum Lesen. Auch wenn die Stadtbüchereien in Bad Oeynhausen und Löhne geschlossen sind, muss der Lesestoff nicht ausgehen. mehr...


Über das Fenster im ersten Obergeschoss können sich Paul Tybussek (84), seine Tochter Sabine Wollert und Enkelin Ida (7) wenigstens sehen. Als kleinen Gruß hat die Familie ihrem Angehörigen sowie allen anderen Bewohnern des Stifts Eidingsen Bilder gemalt. Foto: Lydia Böhne

Bad Oeynhausen Familie gestaltet 80 Bilder für Pflegeheim-Bewohner

Normalerweise besucht Sabine Wollert ihren Vater Paul Tybussek mindestens einmal pro Woche im Pflegeheim Stift Eidingsen. Wegen des Corona-Virus ist das nicht mehr möglich. Nun ist die Familie krativ geworden und das ganze Heim profitiert davon. mehr...


In den Kfz-Werkstätten in Bad Oeynhausen und Löhne ist der Kundenzuspruch angesichts der aktuellen Coronakrise rückläufig. Foto: dpa

Bad Oeynhausen/Löhne Werkstätten arbeiten noch

Noch ist Arbeit für die Monteure vorhanden. Doch die Besuche in den Kraftfahrzeugwerkstätten in Bad Oeynhausen und Löhne gehen angesichts der Coronakrise zurück. mehr...


Heute erinnert eine Tafel am 1998 eröffneten Einkaufszentrum Werre-Park an das Eisenwerk Weserhütte, das ehemals dort stand. Wilhelm Riesmeier (89, links) und Gerhardt Horstmann sind Zeitzeugen des Bombenangriffs auf die Weserhütte am 30. März 1945. Das Foto entstand vor der Zuspitzung der Coronakrise. Foto: Louis Ruthe

Bad Oeynhausen Bei der Mittagsstulle fallen die Bomben

Vor 75 Jahren haben Alliierte Luftstreitkräfte Angriffe auf die Weserhütte in Bad Oeynhausen geflogen. Gerhardt Horstmann und Wilhelm Riesmeier, damals beide 14 Jahre alt, erinnern sich. mehr...


Die Einschränkungen durch die Corona-Krise sind der Grund: In der Innenstadt – wie hier an der Klosterstraße – sind derzeit nur wenige Menschen unterwegs. Eine neue Plattform soll nun Händler, Dienstleister und Kunden zusammenbringen. Foto: Claus Brand/Archiv

Bad Oeynhausen Digitales Wer-macht-was

Stadt Bad Oeynhausen und Staatsbad bringen die Online-Plattform citybadoeynhausen.de an den Start. In den aktuellen Krisenzeiten soll sie Kunden und Gewerbetreibende zusammenbringen. mehr...


Im Herz- und Diabeteszentrum in Bad Oeynhausen – im Bild ist der Haupteingang der Klinik – sollen zwei Corona-Patienten aus Italien aufgenommen werden, die die Bundesluftwaffe aus der Krisenregion um Bergamo ausfliegt. Foto: Marcel Mompour

Bad Oeynhausen NRW hilft Italien und Frankreich

Das Herz- und Diabeteszentrum in Bad Oeynhausen bereitet sich auf die Behandlung von zwei Corona-Patienten aus Italien vor. Sie sollen von der Bundeswehr ausgeflogen werden. mehr...


Zu einem virtuellen Spatenstich – mit Spaten, aber ohne Akteure – kam wegen Corona nur der Fotograf. Eigentlich hätten auf dem Foto sein sollen: der Vorstand des WBV Am Wiehen mit seinen Vertretern Bernd Poggemöller (Bürgermeister von Löhne, Verbandsvorsteher), Bernd Rührup (Bürgermeister von Hüllhorst), Michael Schweiß (Bürgermeister von Hille) und Achim Wilmsmeier (Bürgermeister von Bad Oeynhausen, stellvertretender Verbandsvorsteher). Foto: WBV Am Wiehen

Bad Oeynhausen/Löhne/Hüllhorst Damit genug Trinkwasser da ist

Auf dem Gelände an der Wellenstraße in Bad Oeynhausen (Bergkirchen) errichtet der Wasserbeschaffungsverband (WBV) Am Wiehen einen zusätzlichen Hochbehälter für die kommunale Trinkwasserversorgung. Jetzt erfolgte der erste Spatenstich. mehr...


31 - 40 von 3103 Beiträgen