>

Mo., 15.09.2014

Klaus Mueller-Zahlmann denkt über Kandidatur für dritte Amtszeit als Bürgermeister nach Erst »nein« – jetzt »vielleicht«

Von seinem Büro im Rathaus I aus kann sich Klaus Mueller-Zahlmann vorstellen, die Geschicke Bad Oeynhausens auch in der nächsten Wahlperiode als Bürgermeister zu beeinflussen.

Von seinem Büro im Rathaus I aus kann sich Klaus Mueller-Zahlmann vorstellen, die Geschicke Bad Oeynhausens auch in der nächsten Wahlperiode als Bürgermeister zu beeinflussen. Foto: Malte Samtenschnieder

Von Malte Samtenschnieder

Bad Oeynhausen (WB). Die Ankündigung lässt aufhorchen: Klaus Mueller-Zahlmann kann sich unter bestimmten Bedingungen vorstellen, bei der Bürgermeisterwahl 2015 nun doch für eine dritte Amtszeit zu kandidieren. Das hatte der 63-Jährige im Dezember 2013 noch definitiv ausgeschlossen.

Als einen entscheidenden Grund für seinen Sinneswandel benennt Klaus Mueller-Zahlmann gegenüber dieser Zeitung das aus seiner Sicht fragwürdige Verfahren der Bad Oeynhausener SPD bei der Suche nach einem geeigneten Kandidaten für die Bürgermeisterwahl 2015 (das WESTFALEN-BLATT berichtete mehrfach). Wie er die Qualifikation des insbesondere wegen seiner Tätigkeit als Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Essen umstrittenen Wunschkandidaten der SPD-Auswahlkommission Michael Roy für das Spitzenamt in der Bad Oeynhausener Stadtverwaltung einschätzt, will Klaus Mueller-Zahlmann nicht sagen: »Ich äußere mich nicht über andere Kandidaten. Das habe ich in der Vergangenheit nicht getan. Und das werde ich auch in Zukunft weiterhin so handhaben.«

Den Ausschlag dafür, über eine erneute Kandidatur nachzudenken, habe die Resonanz aus der Bevölkerung gegeben. »Ich bin von vielen Menschen angesprochen worden, ob ich mir nicht vorstellen könnte, für eine weitere Amtszeit zu kandidieren«, sagt der Bürgermeister. Gesundheitlich dazu in der Lage, die Amtsgeschäfte von Oktober 2015 bis Mai 2020 für weitere viereinhalb Jahre wahrzunehmen, fühle er sich durchaus.

Seine endgültige Entscheidung über die Kandidatur für eine dritte Amtszeit will Klaus Mueller-Zahlmann allerdings erst 2015 treffen. Bis dahin hofft er auf eine Entscheidung im Zusammenhang mit der gegen ihn anhängigen Klage wegen risikoreicher Zinsgeschäfte der Stadt Bad Oeynhausen. Diese hatte das Landgericht Bielefeld im August wegen Unzulänglichkeiten an die Staatsanwaltschaft zurückgeschickt.

Seine eigenen Pläne sieht Klaus Mueller-Zahlmann weitgehend unabhängig vom weiteren Vorgehen der SPD bei der Kür ihres Bürgermeisterkandidaten. Dennoch will der 63-Jährige das weitere Vorgehen der Sozialdemokraten, aber auch aller anderen Parteien bei der Suche nach geeigneten Bürgermeisterkandidaten in den nächsten Monaten im Auge behalten.

»Als Amtsinhaber kann ich unabhängig von einer politischen Partei oder Gruppierung kandidieren«, betont der 63-Jährige. Selbst falls die SPD ihn offiziell nicht unterstützen sollte, rechne er sich gute Chancen auf einen Wahlsieg aus. »Sonst müsste ich ja nicht in Erwägung ziehen, erneut anzutreten.«

Bei der Frage, welche Themen ihn in der nächsten Wahlperiode besonders reizen würden, zögert Klaus Mueller-Zahlmann nicht mit einer Antwort: »Ich würde sehr gerne die weitere Stadtentwicklung nach der Fertigstellung der Nordumgehung beeinflussen.« Auch bei der künftigen Ausrichtung der Schulen, des Staatsbades und des Kultursektors stünden interessante Entscheidungen bevor.

Falls er sich für eine erneute Kandidatur entscheiden sollte, kann sich Klaus Mueller-Zahlmann auf den Rückhalt seiner Familie verlassen: »Natürlich spreche ich solch eine Entscheidung mit meiner Frau und den Kindern durch.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2745427?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198399%2F2516044%2F