Polizei sucht Brandstifter
Einbrecher legt Feuer in chinesischem Restaurant

Bad Oeynhausen (WB). Ein Unbekannter ist in der Nacht zu Mittwoch gewaltsam in ein asiatisches Restaurant am City-Center eingedrungen und hat in den Räumen Feuer gelegt. Passanten waren durch Scheibenklirren aufmerksam geworden und sahen einen Mann davonlaufen.

Donnerstag, 25.09.2014, 09:32 Uhr aktualisiert: 25.09.2014, 09:40 Uhr
Polizei sucht Brandstifter : Einbrecher legt Feuer in chinesischem Restaurant
Nach dem Einbruch in einen Imbiss am City-Center hat ein Unbekannter dort Feuer gelegt. Foto: Sonja Töbing

Die alarmierte Polizei nahm im Zuge der Fahnung einen 17-Jährigen vorläufig fest, auf den die Beschreibung zutraf. Im Laufe des Tages erhärteten sich die Vorwürfe gegen den Jugendlichen nicht. Er wurde wieder auf freien Fuß gesetzt. Verletzt wurde niemand.

Der Schaden im Restaurant dürfte auf Grund der Verrußung beträchtlich sein. Die Ermittler gehen von mehreren zehntausend Euro aus. Gestohlen wurde nach ersten Erkenntnissen nichts.

Die Zeugen berichteten den gegen 1.50 Uhr eintreffenden Polizisten, dass der zu Fuß über die Lennestraße laufende Flüchtige etwa 25 Jahre alt und etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß sei und eine rote Kapuzenjacke unter einer schwarzen Jacke trug. Zeitgleich zur Fahndungsauslösung wurde der Brand im Gebäude entdeckt und die Feuerwehr verständigt.

Der ähnlich bekleidete Jugendliche wurde wenig später auf der Straße Am Muldedamm von einer Streifenwagenbesatzung angetroffen. Zwischenzeitlich hatte die Feuerwehr den Brand gelöscht. Weitere Ermittlungen ergaben, dass hinter dem Thekenbereich vorsätzlich Feuer gelegt wurde.

Zusätzlich fanden sich Spuren am Haupteingang des City-Centers und an einem Seiteneingang, die auf den Versuch eines gewaltsamen Eindringens hindeuteten. Die Ermittler hoffen, dass der Flüchtige von anderen Passanten oder Autofahrern gesehen wurde. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter: 0 57 31 / 23 00.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2766180?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F
„Ein rabenschwarzer Tag für Bielefeld“
Die Bahnhofstraße am Samstagnachmittag: Viele Menschen waren unterwegs, aber deutlich weniger als am „Black Friday“, dem Tag der Schnäppchenjäger.
Nachrichten-Ticker