Feuerwehreinsatz am Alten Rehmer Weg – Ursache ist vermutlich ein technischer Defekt
Trockner setzt Hauswirtschaftsraum in Brand

Bad Oeynhausen (WB/LyB). Vermutlich durch den technischen Defekt eines Trockners ist nach Angaben von Einsatzleiter Markus Hilchenbach am Dienstagnachmittag ein Wohnhausbrand im Bad Oeynhausener Stadtteil Rehme (Kreis Minden-Lübbecke) ausgelöst worden.

Mittwoch, 25.03.2015, 10:29 Uhr aktualisiert: 25.03.2015, 10:33 Uhr
Feuerwehreinsatz am Alten Rehmer Weg – Ursache ist vermutlich ein technischer Defekt : Trockner setzt Hauswirtschaftsraum in Brand
Entlang des Alten Rehmer Wegs reihen sich die Einsatzfahrzeuge nahe der Kreuzung am Mühlenweg aneinander. Foto: Lydia Böhne

Dieser ereignete sich in einem Einfamilienhaus am Alten Rehmer Weg. Die beiden Frauen, die sich zu diesem Zeitpunkt im Wohnhaus befanden, hatten das Feuer noch rechtzeitig bemerkt, um die Einsatzkräfte zu alarmieren und sich eigenständig ins Freie zu retten. Sie wurden dennoch leicht verletzt und vom Rettungsdienst mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Als die Einsatzkräfte der Hauptamtlichen Wache und die der Löschgruppen Rehme und Dehme den Unfallort erreichten, standen nach Angaben der Feuerwehr sowohl der Trockner, als auch die Waschmaschine im Hauswirtschaftsraum des Einfamilienhauses in Flammen. »Ein Angriffstrupp hat sofort mit den Löscharbeiten begonnen.

Zudem haben wir vorsorglich die Rigipsplatten von der Decke genommen, um den Wärmestau zu entlüften«, erläuterte Einsatzleiter Markus Hilchenbach. Nach ersten Schätzungen der Feuerwehr entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Neben den technischen Geräten wurden auch der Hauswirtschaftsraum und ein angrenzender Abstellraum durch die Hitzeentwicklung stark in Mitleidenschaft gezogen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3157154?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F
EU-Staaten wollen Corona-Schnelltests gegenseitig anerkennen
Die EU-Staats- und Regierungschef wollen sich bei ihrem Videogipfel zum Vorgehen gegen neue Varianten des neuartigen Coronavirus abstimmen.
Nachrichten-Ticker