Frühlingskonzert des Immanuel-Kant-Gymnasiums in der vollbesetzten Wandelhalle
Chöre und Solisten begeistern Publikum

Bad Oeynhausen (WB). Bei einem Frühlingskonzert in der vollbesetzten Wandelhalle haben am Mittwochabend Chöre und Solisten des Immanuel-Kant-Gymnasiums (IKG) Musikstücke aus vier Jahrhunderten präsentiert. Von den Zuhörern ernteten sie dafür viel Applaus.

Freitag, 29.05.2015, 04:30 Uhr aktualisiert: 29.05.2015, 16:18 Uhr
Frühlingskonzert des Immanuel-Kant-Gymnasiums in der vollbesetzten Wandelhalle : Chöre und Solisten begeistern Publikum
Unter der Leitung von Manuel Doormann tragen die Mitglieder des Oberstufenchores unter anderem verschiedene Frühlingsweisen aus Schweden vor. Foto: Malte Samtenschnieder

Tragende Säulen des 90-minütigen Programms bildeten die Auftritte des Unterstufen- und des Oberstufenchores. Für den musikalischen Nachwuchs hatte Lehrerin Barbara Weßelborg Lieder aus verschiedenen Musicals ausgewählt. Das Repertoire reichte von »Traumdeuter« aus »Joseph, ein echt cooler Träumer« über »Was mich bewegt, ist nur das Meer« aus »Im Riff geht's rund« bis hin zu »Hermes is cool« aus »Die Götterolympiade«. Bei allen Stücken war den Jungen und Mädchen die große Begeisterung für das gemeinsame Musizieren deutlich anzusehen. Zudem stellten sie nicht nur ihre Gesangsqualitäten unter Beweis. Auch die eine oder andere Rap-Passage steuerten die Kinder bei.

Frühlingskonzert des Immanuel-Kant-Gymnasiums in der Wandelhalle

1/12
  • Foto: Malte Samtenschnieder
  • Foto: Malte Samtenschnieder
  • Foto: Malte Samtenschnieder
  • Foto: Malte Samtenschnieder
  • Foto: Malte Samtenschnieder
  • Foto: Malte Samtenschnieder
  • Foto: Malte Samtenschnieder
  • Foto: Malte Samtenschnieder
  • Foto: Malte Samtenschnieder
  • Foto: Malte Samtenschnieder
  • Foto: Malte Samtenschnieder
  • Foto: Malte Samtenschnieder

Auf Frühlingsweisen aus Schweden setzte Musiklehrer Manuel Doormann beim ersten Auftritt des Oberstufenchores. Um dem Publikum den Zugang zu den in der Originalsprache vorgetragenen Texten zu erleichtern, gab es die deutsche Übersetzung vorne weg. So machte den Zuhörern etwa das rasante Stück »Varen kom en Valborgsnatt« – zu deutsch: »Frühling kommt in der Walpurgisnacht« – doppelt so viel Spaß.

Im weiteren Verlauf des Konzerts präsentierten die Sänger der Oberstufe zwei Stücke von Billy Joel. Auf die einfühlsame, a-cappella vorgetragene Ballade »And so it goes« folgte »Lullabye«. Nicht zuletzt dank der Begleitung durch Hagen Heinicke am Klavier wurde das Schlaflied zu einem Höhepunkt des rundum gelungenen Konzerts.

Vielfältige musikalische Akzente setzten zudem Solisten unterschiedlicher Jahrgangsstufen. Lukas Dick (Klavier) überzeugte mit dem schwungvollen »Pop Piano Power«. Benjamin Haake servierte zwei hoch emotionale Klavierstücke von Chopin. Bei der Pop-Ballade »Skyfall« von Adele ließ sich Maram Alkhalil von Musiklehrerin Barbara Weßelborg am Klavier begleiten. Und virtuos-verspielt gestaltete Hagen Heinicke (Klavier) seine in jeder Hinsicht überzeugende Version von »All of me«.

Unter den Gesangsdarbietungen verschiedener kleinerer Ensembles bildete sicherlich der Auftritt von Stella Brandt, Kristina Dreibrodt, Frederike Stein, Benjamin Haake, Tim Lüfelsmeier und Carolin Gawin einen Höhepunkt. Für ihre gefühlvolle Interpretation von »Gabriellas Sang« erhielten die sehr gut miteinander harmonierenden Sänger zu Recht tosenden Applaus. Duette von Lotta Böthig und Carolin Gawin sowie Frederike Stein und Johanna Weitkamp rundeten das Programm ab.

Viel Applaus ernteten zuletzt auch die Abiturienten, die den Oberstufenchor demnächst verlassen. Mit einem swingenden »Good night, sweetheart« verabschiedeten sie sich von ihrem Publikum.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3284591?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F
EU-Staaten wollen Corona-Schnelltests gegenseitig anerkennen
Die EU-Staats- und Regierungschef wollen sich bei ihrem Videogipfel zum Vorgehen gegen neue Varianten des neuartigen Coronavirus abstimmen.
Nachrichten-Ticker