>

Mo., 30.05.2016

350 Tänzer treffen sich zum Line-Dance-Festival am Schloss Ovelgönne Flottes Schwofen in Cowboystiefeln

In einem Festzelt am Schloss Ovelgönne haben sich etwa 350 Line Dancer zu einem Tanzfestival im amerikanischen Stil getroffen. Während eines Workshop haben sie in kurzer Zeit gemeinsam verschiedene Schrittfolgen für Tänze einstudiert.

In einem Festzelt am Schloss Ovelgönne haben sich etwa 350 Line Dancer zu einem Tanzfestival im amerikanischen Stil getroffen. Während eines Workshop haben sie in kurzer Zeit gemeinsam verschiedene Schrittfolgen für Tänze einstudiert. Foto: Annika Tismer

Von Annika Tismer

Bad Oeynhausen-Eidinghausen(WB). Gerade einmal zehn Minuten Zeit haben die 350 Tänzer, um sich die Schrittfolgen neuer Line-Dance-Stücke einzuprägen und die Choreografien zu amerikanischer Westernmusik auf der Bühne zu zeigen. Doch beim ersten Festival dieser Art am Schloss Ovelgönne ist ihnen das gelungen.

Am Samstag waren Tänzer aus ganz Deutschland, aber auch aus Finnland, Dänemark oder den Niederlanden in das große Festzelt neben dem Schloss gekommen – viele mit Cowboyhüten, Boots und in Jeans. Im Vorfeld hatten sie alle eine Liste mit den Titeln bekommen, zu denen an diesem Tag getanzt werden sollte.

»Es gibt immer genau eine Choreografie zu einem Lied, und die müssen alle lernen. Egal, ob du hier in Ostwestfalen, in Bayern, Norwegen oder Spanien tanzt«, erklärt Uwe Kuhlmann von der Line-Dance-Gruppe Revelers die Besonderheit an der amerikanischen Tanzform. Die Bewegungen seien aber recht schnell zu erlernen, und wenn ein bestimmtes Stück gespielt wird, können Line-Dancer aus aller Welt gemeinsam loslegen.

Doch nicht nur wegen der Tänze waren viele der Teilnehmer des Festivals gekommen. »Heute ist Adriano Castognoli hier. Der Polizist und Tanzlehrer aus Rom ist einer der bekanntesten Choreografen des Catalan-Style«, sagte Gert Schmitt, der die Idee zu dem Festival gehabt hatte. Der Catalan-Style stand deshalb auch im Mittelpunkt des Festivals. In einem Workshop lernten die Teilnehmer neue Choreografien von Castognoli. Dafür blieben ihnen jeweils gerade einmal zehn bis 15 Minuten Zeit. »Er ist natürlich der absolute Besuchermagnet«, sagte Gert Schmitt.

Tänzer genießen besondere Atmosphäre

Entsprechend voll wurde es im Festzelt, als der bekannte Choreograf auf die Bühne trat. Gebannt blickten die Tänzer zu ihm hinauf. »Mit ihm zu tanzen, das ist schon etwas ganz Besonderes«, fand Besucherin Kerstin Hermann. Gemeinsam mit ihrer Line-Dance-Gruppe aus Brandenburg hatte sie die fünfstündige Fahrt auf sich genommen, um dem Meister-Choreografen einmal persönlich zu begegnen.

Aber auch die Größe des Festivals hatte viele Besucher angelockt. »Es ist einfach ein unbeschreibliches Gefühl, mit so vielen Menschen aus so vielen verschiedenen Ländern gemeinsam dasselbe tanzen zu dürfen«, sagte Teilnehmerin Sylvia Schlüter. Auch Nicole Gaßmann gefiel das Festival besonders: »Die Atmosphäre ist einfach unbeschreiblich.«

Zwei Tage lang hatten die Revelers das Festival zuvor vor Ort vorbereitet, das Festzelt geschmückt und Tische und Bänke aufgestellt. Das war aber nur der letzte Teil der Arbeit. Viele Wochen der Vorbereitung gingen dem Festival nämlich voraus. »Wir sind natürlich besonders froh und dankbar, dass uns die Firma Kögel den Platz zur Verfügung gestellt und das Fest somit erst ermöglicht hat«, sagte Schmitt.

Kommentare

Schöne Grüße aus dem Emsland

Die Southern Comfort Dancer aus dem Emsland bedanken sich für einen schönen Tag bei den Revelers. Einige Bilder dieser gelungen Veranstaltung gibt's auch auf unserer Seite zu sehen.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4042081?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198399%2F2516044%2F