>

Fr., 28.07.2017

Abwechslungsreiches Programm am Parklichter-Wochenende in Bad Oeynhausen Musik, Tanz und Pantomime

Zum Parklichter-Wochenende laden ein: (vorne von links) die Schauspielschülerinnen Victoria Lüking und Evelyn Hamann sowie (hinten von links) Kay-Uwe Schneider, Geschäftsführer Westfalica, Peter Adler, Geschäftsführer Staatsbad GmbH, Klaus Suchowitz (Westfalica), Thomas Mihajlovic (Staatsbad), Klaus Freyer (Flashart), Carsten Zimmermann (Eon-Vertrieb), Alicia Busse (»sockit«), Andreas Schwarze, Vorstand Stadtwerke Bad Oeynhausen, Scherenschnitt-Künstler Detlef Buchholz, Thomas Modzel, Leiter Musikalische Schauspielschule Bielefeld, Stefan Meier, Leiter der Feuerwehr Bad Oeynhausen, und Feuerwehrmann Nico Czimmernings.

Zum Parklichter-Wochenende laden ein: (vorne von links) die Schauspielschülerinnen Victoria Lüking und Evelyn Hamann sowie (hinten von links) Kay-Uwe Schneider, Geschäftsführer Westfalica, Peter Adler, Geschäftsführer Staatsbad GmbH, Klaus Suchowitz (Westfalica), Thomas Mihajlovic (Staatsbad), Klaus Freyer (Flashart), Carsten Zimmermann (Eon-Vertrieb), Alicia Busse (»sockit«), Andreas Schwarze, Vorstand Stadtwerke Bad Oeynhausen, Scherenschnitt-Künstler Detlef Buchholz, Thomas Modzel, Leiter Musikalische Schauspielschule Bielefeld, Stefan Meier, Leiter der Feuerwehr Bad Oeynhausen, und Feuerwehrmann Nico Czimmernings. Foto: Mukherjee

Von Rajkumar Mukherjee

Bad Oeynhausen (WB). Theater, Kleinkunst, Live-Musik, Tanz und Lichtinstallationen versprechen auch am Parklichter-Wochenende 2017 wieder viel Abwechslung. Am Samstag und Sonntag, 5. und 6. August, dürfen Familien mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen schauen, lauschen, staunen und mitmachen.

»Im vergangenen Jahr hatten wir am Familien-Sonntag eine sehr hohe Besucherzahl. Auf die hoffen wir in diesem Jahr an allen drei Tagen«, sagt Peter Adler, Geschäftsführer der Staatsbad GmbH. Zum Wochenende gehört wie berichtet auch das »Parklichter Open Air« am Freitag, 4. August, mit zahlreichen Musikstars.

Das Staatsbad hat vor allem für Samstag ein abwechslungsreiches Programm für die verschiedenen Bereiche im Kurpark zusammengestellt. Den Familien-Sonntag von 11 bis 18 Uhr gestaltet das Energieversorgungsunternehmen Westfalica auf der Sichtachse. Hierzu ist der Eintritt frei.

Theaterjugendclub im Rosengarten

Am Samstag ist beispielsweise der Theaterjugendclub im Rosengarten »sockit« mit »sockit & friends« zu sehen. »Es werden 15 Jugendliche im Alter zwischen sieben und 27 Jahren auftreten«, sagt Alicia Busse vom Jugendtheater. In diesem Jahr wird es märchenhaft mit »Dornröschen 4«. In vier unterschiedlichen Varianten, Dauer je 20 Minuten, wird die berühmte Grimmsche Geschichte der schlafenden Prinzessin gezeigt. »Ab Mittwoch proben wir, und ich bin schon sehr gespannt. Es könnte auch eine Musical-Version dabei sein«, sagt Alicia Busse.

Im gesamten Kurpark werden am Samstag zudem fünf Gruppen der Musical- und Schauspielschule Bielefeld ihr Können zeigen, unter anderem als Pantomimen. »Es wird aber auch ›Max, der Robot Man‹ auftreten. Dazu zeigen zwei Schüler Szenen aus Mantel- und Degenfilmen und ein Schüler wird die Verwandlung von Dr. Jekyll zu Mister Hyde sprechen«, sagt Thomas Modzel, Leiter der Schule.

Akrobaten und Lustwandler

Akrobaten und »Lustwandler«, in Kostümen des 19. und 20. Jahrhunderts werden auf dem Nostalgischen Markt, in der Nähe zur Sichtachse, die Besucher erfreuen.

Unter dem Motto »Tanz und Bewegung« werden am Samstag vor der Wandelhalle die Tanzschule Witte (»Celtic Spirit«) und das Tanzatelier Laila Castro Mendez mit der Gruppe von Jennifer Bergs (»Amy’s Dancers«) auftreten.

Gute Unterhaltung verspricht auch Westfalica-Vertriebsleiter Klaus Suchowitz für den Familien-Sonntag. »Es tritt zum Beispiel eine Gruppe aus Afrika mit einer Clown- und Trommelshow auf. Das wird sehr rasant«, sagt er. Gelegenheit zum Mitmachen soll es auch mit Manfred Schröder, dem Welt-, Europa- und Deutschen Meister im Gewichtheben der Senioren geben.

Am Sonntag wirbt die Feuerwehr Bad Oeynhausen auf dem Inowroclaw-Platz für das Ehrenamt. Dazu wird der »Fire Truck« des Verbands der Feuerwehren in NRW zu Gast sein. »Wir werden auch mehrere moderne Einsatzfahrzeuge unserer Wache vorstellen«, sagt Feuerwehrmann Nico Czimmernings.

Programm am Parklichter-Samstag

Hauptbühne : Das Programm beginnt um 17.15 Uhr. Danach sind zu sehen – von 17.30 bis 18.30 Uhr der Shanty-Chor »Die Binnenschiffer« mit Shanties und Seemannsliedern; von 19 bis 20 Uhr das »Independent Sound Orchester« mit Soul, Latin und Funk; von 20.30 bis 21 Uhr »Volume 2.0«, Hip-Hop-Gruppe auf internationalem Niveau, sowie Sängerin Charleen White; von etwa 21.30 bis etwa 22.15 Uhr sowie von 23 bis 24 Uhr »Goodfellas« mit Funk, Soul und Dancemusic. Es moderiert Nadine Hofmeier.

Sichtachse/Bühne Sichtachse: Von 17 bis kurz vor 22 Uhr sind zu sehen – die »Lustwandler« sowie sechs Mitglieder der Gruppe »Caracho«, die die Besucher als »Licht-Farbe-Menschen« ebenso unterhalten, Pantomimen und »Robot Men« der Musical- und Schauspielschule Bielefeld; von 18.30 bis etwa 19 Uhr sowie von 21 bis etwa 21.30 Uhr auf der Bühne (an der Fontäne) Handstandakrobat Gunnar Erik und die Akrobaten »Duo Jux­art«; von 22.15 bis 22.40 Uhr auf der Bühne im Kurpark DJ Pete Cooper (nach dem Feuerwerk von 24 bis 1 Uhr vor der Wandelhalle).

Wandelhalle: Hier sind unter dem Motto »Tanz und Bewegung« zu sehen – 18.30 bis etwa 19 Uhr sowie von 21 bis etwa 21.30 Uhr »Celtic Spririt« und »Amy’s Dancers«, von 20 bis 20.30 Uhr »Amy’s Dancers«.

Rosengarten: Der Theaterjugendclub »sockit« tritt als »sockit & friends« auf. Gezeigt wird von 18.30 bis 18.50 Uhr, von 20.10 bis 20.30 Uhr und von 21 bis 21.20 Uhr der »Dornröschenhof 4«. Dazu gibt es einen Bastelworkshop und Scherenschnitte mit Detlef Buchholz, Thema »Rosenmotive«. Illuminationen zeigen zudem beispielsweise leuchtende Vögel in den Bäumen.

Nostalgischer Markt/Park: Von 17 bis etwa 22 Uhr treten hier immer wieder im Wechsel ein Flohzirkus, das Duo »Juxart«, ein Comedy-Kellner sowie eine Bauchladendame auf. Der Comedy-Kellner wird auch im Gastro- und Weindorf unterwegs sein.

Familien-Sonntag

Von 11 bis 18 Uhr gibt es auf der Sichtachse ein Familienprogramm mit Afrikanischer Clown- und Trommelshow, Segway-Parcours, Energie-Pyramide, Kreativwerkstatt, »Human Table Soccer«, Spiel-Mit-Arena, Maskenbildnerei, Hüpfburg und einem offenen Spielbereich. Der Eintritt ist frei.

Zudem tritt nachmittags am Badehaus II erneut die Gruppe »Volume 2.0« mit Hip-Hop auf.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5039016?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198399%2F2516044%2F