Di., 13.11.2018

Polizei vermutet Motorbrand als Ursache in Bad Oeynhausen Feuerwehr kann brennenden Audi nicht mehr retten

Der Audi ist völlig ausgebrannt.

Der Audi ist völlig ausgebrannt. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Bad Oeynhausen (WB). Ein Audi ist am Montagabend in der Straße Dehmer Heide durch ein Feuer komplett zerstört worden. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge deutet alles auf einen Motorbrand hin.

Der Audi-Fahrer hatte seinen Wagen demnach gegen 22.30 Uhr vor einem Mehrfamilienhaus abgestellt. Schon kurze Zeit später machten ihn Nachbarn auf sein qualmendes Auto aufmerksam. Der 32-Jährige versuchte noch die Flammen mittels Decke zu ersticken, konnte aber ein Übergreifen des Feuers auf dem Innenraum nicht mehr verhindern. Auch die Feuerwehr Bad Oeynhausen konnte nicht mehr verhindern, dass der Wagen komplett ein Raub des Feuers wurde. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 5000 Euro taxiert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6188738?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F