Mi., 16.01.2019

Neues Kabarett-Programm der »Wühlmäuse« im Theater im Park in Bad Oeynhausen Nur Ärger mit der Wahrheit

Zum neuen Programm der Berliner Kabarettgruppe »Wühlmäuse« gehören auch einige Gesangseinlagen. Das Ensemble besteht seit 2017 aus Robert Louis Griesbach (von links), Birthe Wolter, Mathias Harrebye-Brandt und Santina Maria Schrader.

Zum neuen Programm der Berliner Kabarettgruppe »Wühlmäuse« gehören auch einige Gesangseinlagen. Das Ensemble besteht seit 2017 aus Robert Louis Griesbach (von links), Birthe Wolter, Mathias Harrebye-Brandt und Santina Maria Schrader. Foto: Jenny Karpe

Von Jenny Karpe

Bad Oeynhausen  (WB). Jesus und Gott diskutieren. »Die Wahrheit ist unser höchstes Gut!«, behauptet Jesus. Doch Gott erhebt die Stimme: »Darum sollten wir auch sparsam mit ihr sein!«

Lüge und Wahrheit stehen im Mittelpunkt des neuen Programms der Kabarettgruppe »Wühlmäuse«. Vor der Premiere am 20. Januar haben die vier Künstler das Stück am Montag im Theater im Park aufgeführt. Auch Dieter Hallervorden, der die »Wühlmäuse« 1960 gründete, war vor Ort und spendete Beifall.

Die Menschheit habe eine neue Seuche verdient – da sind sich Jesus (gespielt von Robert Louis Griesbach) und Gott (Mathias Harrebye-Brandt) einig. Ein Virus solle dafür sorgen, dass die Menschen nur noch die Wahrheit sagen können.

Treffen im Geheimbunker

Kurz darauf treffen in einem Geheimbunker am Potsdamer Platz vier schräge Gestalten zusammen. Eigentlich sollten ein Vier-Sterne-General, der CEO eines Pharmakonzerns und ein Medizinnobelpreisträger kommen.

Stattdessen werden sie durch eine Bienenforscherin (Birthe Wolter), einen Neuköllner Streifenpolizist (Robert Louis Griesbach) und einen Psychiater aus Mecklenburg-Vorpommern (Mathias Harrebye-Brandt) ersetzt. Santina Maria Schrader als Gleichstellungsbeauftragte für Britz-Buckow-Rudow ist dabei.

Immer mehr Menschen sagen die Wahrheit – gerade in Politik und Wirtschaft könnte das fatale Folgen haben. 24 Stunden haben die vier ungleichen Typen für eine Lösung des Problems Zeit, ehe das Virus die Welt ins Chaos stürzt. Die Bienenforscherin versucht, aus den vier schrägen Charakteren eine funktionierende Truppe zu machen. »Ein richtiges Team gewinnt immer«, behauptet sie. »Erinnert euch doch an die Weltmeisterschaft. Also an die 2014.«

Abwechslungsreiche Story

Den vier Kabarettisten gelingt es mit Kostümen, Gesang und einer großen Leinwand, die Geschichte abwechslungsreich zu präsentieren. Das Chaos wird nicht nur im Bunker selbst sichtbar, sondern auch bei den Abendnachrichten, im Pflegeheim und bei einer »Schegida«-Demonstration in Schleswig-Holstein. Birthe Wolter als Demonstrationsleiterin wird hier erschreckend ehrlich zu den übrigen besorgten Bürgern: »Fiete kann Scharia und Sangria nicht auseinanderhalten und der Rest schreibt ›Anständig‹ mit e! Wer soll euch denn die Arbeitsplätze wegnehmen?«

Auch bei einer Wohnungsbesichtigung werden die Ausmaße des Virus deutlich. »Die Schadstoffe in den Wänden sorgen bei Ihrem Mann für Haarausfall, Leberschaden und Impotenz«, erklärt die Maklerin einer Kundin. Doch die entgegnet lediglich: »Das hat er doch schon alles.«

Rettung vor dem Untergang

Wie es den vier Helden im Bunker gelingt, die Welt vor dem Untergang zu bewahren, wird ab kommenden Sonntag im »Berliner Kabarett-Theater« am Theodor-Heuss-Platz zu sehen sein. Noch immer ist Dieter Hallervorden Direktor der »Wühlmäuse«. Er war es auch, der 2017 nach einem neuen Ensemble für sein Theater suchte. Im vergangen Jahr feierten die neuen »Wühlmäuse« Erfolge mit ihrem ersten Programm, das auch damals zuerst in Bad Oeynhausen und auf drei anderen Bühnen erprobt wurde.

»Trotz seines Alters ist Dieter Hallervorden Künstler durch und durch. Ich finde es klasse, dass er immer noch seine Finger im Spiel hat«, lobte Zuschauerin Christiane Düsterhöft aus Herford. »Das Stück ist hervorragend inszeniert und sehr lustig. Und das ist natürlich die volle Wahrheit.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6324042?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F